Foto: dpa/Kohls
Foto: dpa/Kohls

Eine 84-Jährige ist in Schorndorf (Baden-Württemberg) mit ihrem Auto ins Leere gefahren und auf einem Treppenabsatz vor einem Haus gelandet.

„Vermutlich hat sie Bremse und Gas verwechselt“, sagte ein Polizeisprecher über den Vorfall am Sonntag vor einem Mehrfamilienhaus. Die Frau fuhr durch Sträucher hindurch über den Rand einer Parkfläche hinaus und schrammte bei dem Absturz an einer Hauswand entlang. Der Wagen landete rund einen Meter tiefer recht unsanft.

Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Das Auto, das den Weg zum Haus quer blockierte, wurde mit einem Kran geborgen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)