Foto: shutterstock/Mincemeat
Foto: shutterstock/Mincemeat

Ziemlich unverschämt! Eine Frau hat ihre Hochzeit kurzfristig abgesagt. Ein Streit mit ihrem Partner war vorausgegangen. Das ist schon häufiger vorgekommen, allerdings schockiert der Grund: Sie wollte, dass er seinen Trauzeugen wechselt, weil ihr der aktuelle zu hässlich war.

Damit aber noch nicht genug, die Geschichte wurde erst publik, weil die Braut ihre Geschichte auf Facebook teilte und noch um Verständnis und Mitleid für ihre Situation warb. Ein Screenshot des Posts ist seitdem um die Welt gegangen und sorgt für große Irritationen.

„Meine Brautjungfern sind alle bezaubernd und ich könnte mir wirklich keine besser aussehenden Freunde vorstellen. Das Problem ist aber der Trauzeuge meines Mannes“, erklärt die Frau. „Er ist nur 1,60 Meter groß, das würde lächerlich aussehen, wenn er meine Schwester zum Altar begleitet.“

Facebook-Post Hochzeit
Foto: Screenshot Facebook

Anschließend wird sie ziemlich ausfällig, was das Aussehen des Mannes betrifft, beschreibt ihn als „unansehnlich“ und sagt, dass er eine Monobraue habe und seine Zähne schief seien. Ihre Kritik hat es durchaus in sich.

Offenbar war sie so überzeugt davon, dass sie den Verlobten mit ihrer Ausführung konfrontierte. Sie fragte ihn, ob er seinen Trauzeugen für die Bilder an die Seite stellen könnte – dadurch könnte man ihn aus Bildern herausschneiden oder erst gar nicht fotografieren.

Seine Partnerin schlug vor, dass sich der Mann einfach einen neuen Trauzeugen suchen könnte – er lehnte aber ab, weil der Trauzeuge schon 10.000 US-Dollar für seinen Junggesellenabschied ausgegeben hat.

„Ich weine und bin so enttäuscht, dass mein Vertrauter ihn nicht loswerden will. Ich bin so unglaublich enttäuscht und habe ihm gesagt, dass ich die Hochzeit absage“, erklärt die Frau. „Ich brauche einfach nur Unterstützung von anderen Frauen, die wissen, wie stressig es ist, für einen schönen und ästhetischen Hochzeitstag zu sorgen.“

Für die Braut war offenbar eben jene Ästhetik wichtiger als jede Freundschaft. „Sie ist doch verrückt“, urteilt ein Nutzer auf „Reddit“, wo der Screenshot geteilt wurde. „Was für eine Kuh“ oder „Bruder geht vor Luder“ schreiben andere User. Wir schütteln einfach nur den Kopf.