Bramsche Unfall Bastelgeschaeft
Foto: -/Nord-West-Media TV/dpa

Ein Schlachtfeld aus Schleifen und Scherben hat eine Frau am Samstag beim Verwechseln von Gaspedal und Bremse hinterlassen. Die 53-Jährige krachte am Morgen mit ihrem Auto in ein Schaufenster.

Bei dem Unfall riss sie mit ihrem Wagen Schleifen und Dekomaterial aus den Regalen eines Bastelgeschäfts in Bramsche nahe Osnabrück heraus. Wie ein Sprecher der Polizei sagte, blieben sowohl die Frau als auch ihr zehn Jahre alter Enkel auf dem Beifahrersitz unverletzt.

>> Mann lässt sich beim Bad in Milch filmen – nun sitzt er hinter Gittern <<

Kurios: Der Parkplatz war der Frau durchaus vertraut, denn sie wohnt selber in dem Wohn- und Geschäftshaus.

Quelle: dpa