Ayleigh McGhee
Foto: www.instagram.com/ayleighmcgheex

Ayleigh McGhee aus Schottland wollte sich mit ihren Freunden ins Nachtleben von Glasgow stürzen und warf sich dafür mächtig in Schale. Da durften natürlich auch High Heels nicht fehlen. Die hohen Absätze schmeicheln der Optik der Beine, der Tragekomfort ist jedoch überschaubar. Doch für die Blondine kam es noch schlimmer. Neben Schmerzen hagelte es auch noch Hohn und Spott.

Blondinen sagt man ja nach, nicht ganz so clever zu sein. Ein Vorurteil, das natürlich nur Klischees bedient. Die Haarfarbe sagt natürlich nichts über den Intellekt eines Menschen aus. Und doch hat Ayleigh McGhee blonde Haare. Und irgendwie hat sie alle erdenklichen Klischees, die Blondinen eben so nachgesagt werden, ganz locker erfüllt. Ayleigh McGhee ist sozusagen die Vorzeige-Blondine!

Doch, was ist überhaupt passiert? Die junge Frau wollte mit ihren Freunden feiern gehen, schlüpfte daher in ein elegantes schwarzes Kleid. Zu dem sexy Kleid wählte sie eine Tasche in Schlangenleder-Optik. Und ein paar Schuhe mit XXL-Absätzen. Und diese Schuhe waren zu allem Überfluss auch noch neu. Und neue Schuhe drücken bekanntlich oft.

Sie postete auf Instagram ein Bild ihres Outfits, schaut doch selbst:

View this post on Instagram

1 arm 🥴

A post shared by 🦋Ayleigh Mcghee (@ayleighmcgheex) on

Die attraktive Blondine schob ihre Fußschmerzen, die relativ früh am Abend einsetzten, auf das unbequeme und neue Schuhwerk. Doch McGhee biss getreu des Mottos: „Wer schön sein will, muss leiden“ auf die Zähne – und hielt trotz ein wenig Jammerei den Abend im Nachtleben durch.

Doch einen Tag nach der Partynacht hatte ihre Freundin Georgia die Erklärung für Ayleighs Fußschmerzen eindeutig identifiziert. Ihre Freundin hatte sich das hochgeladene Foto genau angeschaut. Und den Grund für die Schmerzen sofort gefunden. Sie postete auf Twitter ein Bild von Ayleigh, konzentrierte sich aber auf den Unterkörper der Blondine.

Dazu schrieb sie: „Ayleigh beschwerte sich die ganze Nacht, dass sie in ihren Schuhen nicht laufen konnte. Erst jetzt gerade bemerkte ich, dass sie ihre Schuhe an den falschen Füßen angezogen hat.“ Und tatsächlich: Schaut man sich das Bild genau an, sieht man deutlich, dass ihre großen Zehen deutlich über die High Heels herausragen.

Der Tweet verbreitete sich in Windeseile. Schon über 33.000 Menschen gefiel der Tweet, 2000 Retweets zeigen, wie sehr sich die Twitter-User über diesen modischen – und vor allem schmerzhaften – Fauxpas amüsieren. Verständlich, denn sowas sieht man ja tatsächlich nicht jeden Tag. Wir wünschen der jungen Dame, dass sie zukünftig ihre Schuh-Probleme genauso wie ihre Rechts-Links-Schwäche in den Griff bekommt.