Mann betrunken Schlaf Couch
Foto: Shutterstock/Syda Productions

Ein Betrunkener hat sich im bayerischen Schweinfurt in der Tür geirrt, ist in eine Wohnung eingebrochen und hat sich schlafen gelegt.

Erst durch das laute Schnarchen des 21-Jährigen bemerkte der 84 Jahre alte Bewohner in der Nacht auf Donnerstag den fremden Mann, wie die Polizei mitteilte. Als die Beamten eintrafen, weckten sie den betrunkenen 21-Jährigen und nahmen ihn kurzzeitig in Gewahrsam.

>> Betrunkener klaut Pizza-Taxi – Polizei stoppt beschädigtes Auto <<

Laut Polizei wollte der junge Mann bei einem Freund schlafen, hatte sich jedoch in der Tür geirrt. Es werde unter anderem wegen Hausfriedensbruchs ermittelt.

Quelle: dpa