Wären diese Szenen nicht in einem Video zu sehen, wären sie wohl kaum zu glauben. In einem Zoo der Millionenstadt Schymkent in Kasachstan ist ein offenbar alkoholisierter Mann auf eine Giraffe geklettert, um auf ihr zu reiten.

Die Szenen verbreiten sich derzeit im Netz und zeigen einen jungen Mann in weißem Shirt und kurzer Hose, der zunächst nur ein Geländer übersteigt, da er die Giraffe offenbar streicheln möchte.

Dann aber klettert er den Zaun hinauf, streichelt den Hals der Giraffe und setzt sich plötzlich auf sie. Das Tier lässt sich die Aktion zunächst gefallen, hat dann aber doch irgendwann genug von dem Treiben. Mit einem Satz wirft sie den Mann wieder hinunter.

https://www.youtube.com/watch?v=_au6mrIOsus

Doch wer jetzt glaubt, dass sich das Ganze damit erledigt hätte, der irrt. Der Mann ist offenbar unbelehrbar und klettert ein zweites Mal den Zaun hoch, nur um die Giraffe erneut besteigen zu können.

Die Konsequenz: Er wird ein zweites Mal abgeworfen, hat diesmal aber nicht so viel Glück und wird mit seinem Kopf unsanft gegen einen Zaunpfeiler geschleudert. Schlimmer verletzt hat er sich dabei offenbar nicht, jedenfalls kann er selbst wieder aufstehen und das Gehege wieder verlassen. Laut der britischen Tageszeitung „Mirror“ versuchen nun Behörden, den Mann ausfindig zu machen.