Foto: Monika Gruszewicz/Shutterstock.com (Symbolbild)
Foto: Monika Gruszewicz/Shutterstock.com (Symbolbild)

In Sundern hat ein Autofahrer in angetrunkenem Zustand einen anderen Pkw gerammt und anschließend Unfallflucht begangen.

Wie die Polizei am Freitag berichtete, sei der 30-Jährige gegen ein geparktes Auto gefahren, das dadurch mit einem weiteren Fahrzeug kollidierte. Bei dem Aufprall am späten Donnerstagabend habe sich das Kennzeichen am Auto des Tatverdächtigen gelöst.

Der Fahrer sei vom Unfallort geflüchtet. Die Polizei ermittelte mithilfe des herabgefallenen Kennzeichens den Halter, der an seiner Wohnanschrift zugab, Alkohol getrunken zu haben. Sein Führerschein sei sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet worden. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag.

Quelle: dpa