Rollerfahrer (66) knallt gegen Laternenmast – noch an der Unfallstelle tot

Ein 66 Jahre alter Rollerfahrer ist in Berlin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Auf der Blankenfelder Chaussee ist er von der Fahrbahn abgekommen und erlag nach einer Kollision mit einem Laternenmast noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.
Polizei Unfall Platzhalter Symbol
Foto: Carsten Rehder/dpa

Ein 66 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall im Berliner Bezirk Pankow gestorben. Er sei mit einem Roller auf der Blankenfelder Chaussee gefahren und dabei von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

>> Rollerfahrer flüchtet vor Polizei: Beim elften Mal gefasst <<

Daraufhin sei er mit einem Laternenmast kollidiert, wobei er sich schwere Verletzungen zugezogen habe. Trotz Wiederbelebungsmaßnahmen der Einsatzkräfte sei der Rollerfahrer noch an der Unfallstelle gestorben.

>> Junge (7) will mit Roller über Zebrastreifen und stirbt nach Unfall <<

dpa