Berlin: Lieferando-Fahrerin kollidiert mit Auto und verletzt sich schwer

Eine Fahrradbotin, die für den Lieferdienst Lieferando arbeitet, ist am Donnerstag in Berlin mit einem Auto zusammengestoßen. Die Frau hat sich dabei schwer verletzt. Gegen den Fahrer wird nun ermittelt.
Berlin Lieferando Fahrrad Fahrerin
Foto: shutterstock/JJFarq (Symbolfoto)

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist eine Radfahrerin während einer Essenslieferung in Berlin schwer verletzt worden.

Die 31 Jahre alte Frau sei im Berliner Ortsteil Moabit von rechts aus der Werftstraße auf die Straße Alt-Moabit eingebogen und dort mit dem Auto zusammengestoßen, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit. Auf Fotos der „B.Z.“ ist zu erkennen, dass es sich um eine Mitarbeiterin des Lieferdienstes Lieferando handelt.

Sie wurde am Donnerstagabend von Einsatzkräften in ein Krankenhaus gebracht. Der 26 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt. Die Polizei habe seinen Führerschein beschlagnahmt und ermittle nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

>> Delivery Hero kommt zurück nach Deutschland – und kämpft gegen Lieferando <<

dpa