Blaulicht Polizei
Foto: Shutterstock/Pradeep Thomas Thundiyil

Eine junge Autofahrerin hat während der Fahrt nach ihrem Baby auf der Rückbank geschaut und dadurch einen Unfall verursacht. Doch es kam noch dicker.

Denn wie sich später herausstellte, war die 19-Jährige ohne Führerschein unterwegs. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

>> Mann zieht Handbremse nicht – Ehefrau wird von Auto überrollt und stirbt <<

Die Frau war am Dienstag in Berlin im Stadtteil Köpenick unterwegs. Als sie sich nach ihrem Baby umdrehte, geriet sie mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr und stieß mit einem anderen Auto zusammen.

Ein weiterer Autofahrer musste scharf bremsen, so dass ein Motorradfahrer auffuhr, stürzte und sich verletzte. Das Auto der Frau wurde beschlagnahmt, weil unklar war, wem es gehörte.

Quelle: dpa