5000 FFP2-Masken aus Krankenhaus gestohlen

Vor einer Woche waren sie noch da, nun fehlen in einem Krankenhaus in Bergisch Gladbach 5000 FFP2-Masken. Wer steckt hinter dem Diebstahl?
ffp2 atemschutzmasken mundschutz
Foto: shutterstock/Pierre Teyssot

Unbekannte haben aus einem Krankenhaus in Bergisch Gladbach rund 5000 Schutzmasken gestohlen. Aus einem Lagerraum der Klinik seien fünf Kartons mit FFP2-Masken im Wert von etwa 5000 Euro verschwunden, die für den Krankenhausbetrieb notwendig seien.

>> Maskenpflicht: Das müsst ihr zu FFP2- und OP-Masken wissen <<

Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Bei der Überprüfung des Lagerbestands am 18. Januar seien die Kartons noch da gewesen, eine Woche später waren die 500 Masken weg. Das Krankenhaus habe daraufhin Strafanzeige wegen Diebstahls erstattet.

>> 1000-Euro-Schutzmasken gegen Corona: Warum dieser Zahnarzt trotzdem kritisiert wird <<

dpa