Parkende LKW Rastplatz
Foto: Uli Deck/dpa

Statt ins Hotel oder nach Hause zu gehen, hat ein LKW-Fahrer seine Ruhezeiten im Lastwagen verbracht und insgesamt fünf Monate lang in der Fahrerkabine gelebt. Beamte kontrollierten den 48-Jährigen in Bayern nahe der Autobahn 9 bei Berg

Nach Angaben der Polizei vom Dienstag verbrachte der Mann seit Juli nur vier Tage außerhalb des Fahrzeugs. Damit verstieß er gegen die vorgeschriebenen Ruhezeiten, diese hätte er zu Hause oder im Hotel verbringen müssen.

>> Tierischer Einsatz in Mönchengladbach: Schäferhunde kapern Polizeiwagen <<

Er bekam am Montag eine Anzeige. Gegen den Arbeitgeber soll ein Verfahren eingeleitet werden.

Quelle: dpa