Foto: Erik Steinebach/Shutterstock.com (Symbolbild)
Foto: Erik Steinebach/Shutterstock.com (Symbolbild)

Trotz permanenten Gasgebens hat sich ein betrunkener Autofahrer in Niedersachsen nicht mehr aus einem Gartenteich befreien können.

Ein Grundstückseigentümer aus der Gemeinde Sandborstel verständigte nach Angaben der Polizei in Rotenburg an der Wümme am Mittwochabend die Beamten, nachdem er den 71-Jährigen in seinem Wagen in seiner misslichen Lage entdeckt hatte.

Dem Anrufer zufolge saß der Fahrer noch in seinem Fahrzeug im Teich und gab weiter Gas. Beim Eintreffen einer Streifenwagenbesatzung war dieser noch immer hinter dem Lenkrad. Beim Aussteigen habe sich der deutlich unter Alkoholeinfluss stehende Mann „kaum auf den Beinen halten“ können, erklärte die Polizei. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Verletzt wurde er bei dem Unfall nicht.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(AFP)