Foto: Instagram/laurapapendick_official
Foto: Instagram/laurapapendick_official

Laura Papendick hat nach ihrem Abgang bei Sky Sport News HD ihren neuen Arbeitgeber verkündet. Ab April ist die blonde TV-Moderatorin für Sport 1 im Einsatz.

Zweieinhalb Jahre war die 30-Jährige als Nachrichtensprecherin bei Sky im Einsatz. Dort scheint es ihr allerdings nicht mehr allzu gut gefallen zu haben, denn im Februar teilte sie mit, neue Wege gehen zu wollen. Und jetzt ist klar: Papendick bleibt dem runden Leder treu und heuert bei Sport 1 an.

„Jetzt kann ich es endlich sagen: Mein neues Zuhause ist bei Sport 1. Ab April gehe ich diese neue Aufgabe an und freue mich schon jetzt auf viele spannende Erlebnisse“, teilte die 30-Jährige am Mittwochmorgen via Instagram mit.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Zunächst sei sie dort im Fußball unterwegs, später allerdings auch bei anderen Sportarten zu sehen. Wie ihr neuer Arbeitgeber bekannt gab, kommt die gebürtige Bergisch-Gladbacherin zunächst beim News-Format „Bundesliga Aktuell“ sowie dem Highlight-Magazin „Bundesliga Pur – Lunchtime“ zum Einsatz. Auch beim Doppelpass wird sie zu sehen sein und wechselt sich mit Ruth Hofmann als Co-Moderatorin von Thomas Helmer ab.

Papendick studierte Sportjournalismus in Köln und sammelte erste Erfahrungen als Reporterin bei der DFL Digital Sports GmbH, einer Tochtergesellschaft der DFL Deutsche Fußball Liga. Zudem war Papendick für den Bundesligisten Bayer Leverkusen für den Klub-Kanal Bayer-04-TV als Moderatorin tätig.

Ihr Engagement bei Sky Deutschland begann im Jahr 2015, ein Jahr später rückte sie ins Moderatorenteam von Sky Sport News HD auf.

Auch selbst war Papendick einst sportlich sehr aktiv – in der Jugend als Leistungsschwimmerin nahm sie sogar an Deutschen Meisterschaften teil.

Papendick gehört zu den schönsten Sportmoderatorinnen Deutschlands. Hier zeigen wir euch unsere komplette Auswahl in der Bildershow.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!