Durch Flammen an einer Hotelbar in Österreich haben sich vier Urlauber teils schwere Verletzungen im Gesicht zugezogen.

Bei der Zubereitung eines flambierten Cocktails durch einen Barkeeper fing eine Flasche Rum Feuer, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Durch die Stichflamme erlitten vier in unmittelbarer Nähe stehenden Urlauber aus der Slowakei teils schwere Verbrennungen im Gesicht.

Drei Verletzte wurden zur Versorgung ins Krankenhaus gebracht, der vierte Urlauber konnte vor Ort behandelt werden. Die Polizei kündigte weitere Ermittlungen an.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)