Polizei NRW Spitzhacke Auto
Foto: Polizei NRW

Eine herabfallende Spitzhacke hat in Köln ein Autodach durchschlagen, als der ahnungslose Fahrer gerade an einer roten Ampel wartete. Der 61-Jährige kam nach Polizeiangaben von Freitag mit dem Schrecken davon.

Eine Spitze des schweren Werkzeuges durchbohrte das Autodach auf der unbesetzten Beifahrerseite.

Spitzhacke Auto Köln
Heftiger Anblick: Die Spitzhacke hat sich in das Autodach gebohrt. Foto: Polizei NRW

Nach ersten Erkenntnissen war ein Bauarbeiter auf einem Baugerüst gestolpert und hatte dabei die Spitzhacke aus den Händen fallen lassen.

Sie schlug demnach zunächst auf dem Vordach der Baustellenabsicherung auf und fiel von dort auf das Fahrzeug. Die Polizisten schalteten zu dem Unfall von Dienstag die Bauaufsicht ein.

Quelle: dpa