Foto: Shutterstock/Krasula
Foto: Shutterstock/Krasula

Ein 61 Jahre alter Radfahrer ist im baden-württembergischen Baiersbronn von einem Zug erfasst und getötet worden. Wie die Polizei in Pforzheim am Sonntagabend mitteilte, wollte der Mann bei Rotlicht und geschlossener Schranke die Gleise überqueren.

>> 17-Jähriger von Zug erfasst und tödlich verletzt <<

Dabei wurde er von einer herannahenden Regionalbahn erfasst. Der Radfahrer wurde durch den Aufprall rund 30 Meter weit geschleudert. Die unternommenen Wiederbelebungsversuche bleiben allerdings ohne Erfolg. Der 61-Jährige verstarb noch an der Unglücksstelle.

Quelle: AFP