Krankenwagen
Foto: Jörg Hüttenhölscher / Shutterstock

Horror-Unfall in Rheinland-Pfalz: Ein Wohnwagen hat sich auf der Bundesstraße 53 bei Traben-Trarbach von einem Auto gelöst und ist gegen zwei Radfahrer geprallt.

Ein 64-Jähriger starb bei dem Unfall am Sonntagmittag an der Mittelmosel, eine 59-Jährige wurde schwer verletzt, wie die Polizei in Zell berichtete.

Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

>> Autofahrer fährt Radfahrer tot und begeht Fahrerflucht – war er betrunken? <<

Ersten Ermittlungen zufolge befuhr ein 28-Jähriger mit seinem Auto mit Wohnanhänger die B53. Warum sich das Anhängemaul des Anhängers aus der Anhängekupplung löste, blieb zunächst unklar.

Der Wohnanhänger erfasste die Radler von hinten auf dem asphaltierten Radweg parallel zur Straße.

>> Vier Teenager sterben bei Horror-Unfall – 14 Jahre alter Fahrer überlebt <<

Quelle: dpa