Rettungswagen Krankenwagen Blaulicht Notarzt
Foto: Boris Roessler/dpa

Ein Mann ist beim Rückwärtsfahren mit seinem Auto einen 30 Meter hohen Steilhang hinuntergestürzt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, überstand der 63 Jahre alte Autofahrer den Unfall in Baden-Württemberg mit leichten Verletzungen.

Der Mann sei auf einem Verbindungsweg bei Schonach in Richtung L109 unterwegs gewesen, als ihm ein anderer Wagen entgegenkam. Weil der Weg zu eng war und die Autos nicht aneinander vorbeifahren konnten, habe der 63-Jährige seinen Wagen am Mittwoch zurücksetzen wollen.

>> Auto stürzt in Wasserbecken – Fahrer lässt Verletzte zurück <<

„Dabei geriet er über die Kante des Hangs und stürzte circa 30 Meter hinunter, bevor das Auto auf der Seite liegenblieb“, hieß es weiter. Der Fahrer habe sich aus dem Wagen befreien können. Das beschädigte Auto sollte zeitnah geborgen werden.

>> Zehnjähriger stirbt nach Sturz in 20 Meter tiefen Brunnen <<

Quelle: dpa