autos stau tunnel
Foto: Nuwat Phansuwan/shutterstock

Ein betrunkener Autofahrer aus Rheinland-Pfalz ist in einem nächtlichen Stau auf einer Autobahn in Köln eingeschlafen.

Der 51-Jährige stand am frühen Dienstagmorgen ab 4.15 Uhr eine gute halbe Stunde in dem Stau vor einem Tunnel der A 1, der wegen angeblicher Rauchentwicklung geschlossen war, teilte die Polizei mit.

Als die Schranke wieder geöffnet wurde und sich die Autos in Bewegung setzten, blieb der Wagen des Mannes stehen. Streifenpolizisten wurden auf den Schlafenden aufmerksam. Ein Alkoholtest ergab 1,6 Promille. Die Rauchmeldung erwies sich als Fehlalarm.

Quelle: dpa