Foto: dpa
Foto: dpa

Drei holländische Touristen haben am Ballermann randaliert und werden verdächtigt, einen Tisch vom Balkon ihres Hotelzimmers in Palma de Mallorca geworfen zu haben.

Vier Stockwerke flog das Möbelstück nach unten, verletzte aber glücklicherweise niemanden. Allerdings landete der Tisch auf einem Auto, das demoliert wurde.

Der Portier des Hotels beobachtete die drei 21 Jahre alten Täter aus den Niederlanden bei ihrer Aktion und informierte die Polizei. Die Beamten rückten wenig später an, um die Personalien der Urlauber aufzunehmen.

Das Hotel entschied sich jedoch dazu, die 21-Jährigen des Hauses zu verweisen. Die Polizei nahm die Niederländer daher fest, da diese durch den Verweis keinen festen Wohnsitz mehr hatten und für den Gerichtstermin schwerer aufzufinden wären. Das berichtet die „Mallorca Zeitung„.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!