Nach einem Streit soll ein 31-Jähriger seine frühere Lebensgefährtin in Dortmund erstochen haben. Ein Richter erließ Haftbefehl wegen Mordes, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Er habe die gleichaltrige Frau nach bisherigem Ermittlungen am späten Dienstagabend aus Eifersucht getötet. Laut Obduktion starb das Opfer an den Folgen mehrerer Messerstiche. Nach der Bluttat hatte der Mann die Polizei alarmiert und wurde am Tatort festgenommen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)