Auf Mäusejagd – Rentner zündet Garage aus Versehen an

Er wollte Mäuse jagen, am Ende brannte seine Garage ab. Ein 81 Jahre alter Mann aus Sachsen ging mit einem Propangasbrenner auf die kleinen Tiere los. Die Feuerwehr musste anrücken.
Maus
Foto: Shutterstock/Billion Photos

Auf der Jagd nach Mäusen hat ein Rentner im sächsischen Landkreis Bautzen aus Versehen seine Garage angezündet. Der 81-Jährige hatte die Tiere am Dienstagnachmittag mit einem Propangasbrenner von seinem Grundstück verjagen wollen.

Das teilte die Polizei mit. Zunächst seien einzelne Gegenstände in Brand geraten, kurz darauf die ganze Garage. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten demnach den Brand. Nach den Angaben eines Polizeisprechers vom Mittwoch liegt der Sachschaden bei geschätzt 5000 Euro.

Die Polizei, deren Mitteilung die Überschrift „Mäusejagd gerät aus dem Ruder“ trug, ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Das könnte dich auch interessieren:

dpa