Auf der Autobahn am Ballermann überfahren: Deutscher Urlauber stirbt auf Mallorca

In vollkommener Dunkelheit lag am Samstagabend ein deutscher Urlauber auf der Autopista Ma-19, in unmittelbarer Nähe zum Touristen-Hotspot Balneario 6. Er wurde von einem Fahrzeug erfasst und starb noch vor Ort.
Auto Nachts Unfall Straße Autobahn
Ein Unfall bei Nacht (Symbolbild). Foto: Shutterstock.com / CHOKCHAI POOMICHAIYA
Auto Nachts Unfall Straße Autobahn
Ein Unfall bei Nacht (Symbolbild). Foto: Shutterstock.com / CHOKCHAI POOMICHAIYA

Die Autopista de Levante, kurz Ma-19, ist an dieser Stelle schlecht beleuchtet: In der Dunkelheit lag dort an diesem Samstagabend (8. Oktober 2022) ein junger Urlauber, der nach Angaben der Polizei wahrscheinlich betrunken gewesen und dort eingeschlafen ist. Für den 20-Jährigen ein sicheres Todesurteil.

Ein 20-jähriger Deutscher ist auf einer Autobahn beim Ballermann auf Mallorca von einem Auto überfahren worden und umgekommen. Wie die Polizei der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag bestätigte, habe der Urlauber am Samstagabend aus unbekannter Ursache auf der an dieser Stelle unbeleuchteten Autobahn gelegen, als er von einem Richtung Palma fahrenden Auto überrollt wurde. Der Fahrer wählte den Notruf, aber das Rettungsteam konnte nur noch den Tod des Deutschen feststellen, wie ein Polizeisprecher sagte.

>> Ekel-Video aus Mallorca: So werden die Gläser im Bierkönig „gespült“ <<

Ein Alkoholtest bei dem Autofahrer sei negativ ausgefallen. Die Polizei schloss nicht aus, dass der junge Deutsche nach einer Party an der etwa 1,5 Kilometer entfernten Partymeile Ballermann betrunken gewesen sein könnte und sich eventuell verlaufen hatte.

Medienberichten, der Urlauber sei angefahren worden, als er versucht habe, die Autobahn zu überqueren, widersprach die Polizei. Das Ergebnis eines Alkoholtests bei dem Opfer lag zunächst nicht vor. Woher in Deutschland der junge Mann stammte, wurde nicht mitgeteilt.

dpa