Foto: dpa
Foto: dpa

Auf der Autobahn 3 ist zwischen Hilden und Mettmann eine Gitterbrücke eingestürzt. Nach ersten Erkenntnissen seien zwei Autos beschädigt worden, sagte ein Sprecher der Polizei in Düsseldorf.

Verletzt wurde niemand. Die Kontrollbrücke, über die die Lkw-Maut abgerechnet oder kontrolliert wird, brach am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr zusammen.

Ursache war laut Polizei ein Kranwagen, der seinen Kran nicht richtig eingefahren hatte und gegen die Brücke stieß. Ob der Wagen ganz normal die A3 entlangfuhr oder dort zu Bauarbeiten im Einsatz war, war zunächst unklar.

Die A3 war nach dem Unfall in Fahrtrichtung Oberhausen für etwa eine Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Auf Bildern vom Abend war zu sehen, dass große Gitterteile noch auf dem Seitenstreifen lagen. Auch die Polizei war am Ort. Zu Einschränkungen kam es aber nicht mehr. (dpa)