Foto: Screenshot Instagram
Foto: Screenshot Instagram

Auf einmal ging alles ganz schnell. Zu schnell. Alexis Swinney aus Texas hat auf dem Weg ins Krankenhaus ihr Baby im Auto zur Welt gebracht – ganz ohne ärztliche Hilfe. Ihr Mann war dabei, musste allerdings das Auto steuern – und dabei das Video von der Geburt filmen.

Immerhin war die 25-Jährige auch nicht gänzlich unerfahren, war es doch bereits ihre fünfte Geburt. Die anderen vier Kinder des Paars waren im Übrigen auch bei der Geburt dabei – auf dem Rücksitz.

Das Haus der Familie Swinney ist nur zehn Minuten mit dem Auto von der Klinik entfernt, doch die hochschwangere Frau konnte offensichtlich nicht mehr so lange warten. Während ihr Mann das Auto in Richtung Krankenhaus bewegte, brachte die 25-Jährige das Baby kurzerhand selbst auf dem Beifahrersitz zur Welt. 

Ihrem Mann gab sie dabei zwei Aufgaben: Er sollte einerseits das Auto steuern, andererseits die Geburt filmen. Mit einer Hand am Steuer hielt er im Video fest, wie sein Sohn Corbyn Hope das Licht der Welt auf dem Beifahrersitz erblickte. 

Das Video der Auto-Geburt machte schnell im Internet die Runde. Aber seht selbst:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Video

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden