Foto: dpa
Foto: dpa

Mit einer Axt hat ein 52-Jähriger am frühen Samstagmorgen Polizisten in Bielefeld bedroht. Die Beamten waren nach einer Ruhestörung in ein Mehrfamilienhaus im Stadtteil Brake gerufen worden.

Das teilte das Polizeipräsidium Bielefeld am Samstag mit. Dort habe der Mann angekündigt, jeden zu töten, der versuche, seine Wohnung zu betreten. Als in der Wohnung zusätzlich Feuer gelegt wurde, drangen Spezialeinsatzkräfte vor und nahmen den Mann fest.

„In seiner Wohnung wurden neben der Axt eine Armbrust und weitere Stichwaffen gefunden“, heißt es im Polizeibericht. „Der Krisendienst der Stadt Bielefeld wurde zur Betrachtung seiner psychischen Situation hinzugezogen.“

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)