Foto: Jonathan Weiss / shutterstock.com
Foto: Jonathan Weiss / shutterstock.com

Die Unternehmensberatung „Kantar Millward Brown“ hat ihr „Brandz“-Rating für das Jahr 2018 veröffentlicht. Nach Einschätzungen von Marktforschern ist Amazon nun das drittwertvollste Unternehmen weltweit. In den Top-Ten befinden sich auch zwei asiatische Unternehmen.

Der Markenwert des Online-Versandhändler belaufe sich demnach auf 207,6 Milliarden Dollar, was einem Plus von fast 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Weil aber auch die beiden Erstplatzierten zulegten, klafft noch immer eine große Lücke zwischen Google (302 Millliarden USD, plus 23 Prozent) und Apple (300 Milliarden USD, plus 28 Prozent) und den Verfolgern.

Zu denen gehören auch zwei asiatische Unternehmen, die beide in China beheimatet sind. Das ist zum einen der Internet-Konzern Tencent (rund 179 Milliarden USD), der den fünften Platz belegt, und zum anderen die Alibaba Group, bekannt durch ihren Onlinehandel. Sie ist eines der zehn Unternehmen, die einen dreistelligen Milliardenwert vorweisen. Wertvollste deutsche Marke ist der Softwarehersteller SAP. Als Neueinsteiger schließt Adidas die Top 100 ab. Dazwischen landen die Deutsche Telekom auf Rang 25, Mercedes-Benz und BMW auf den Plätzen 46 und 47 sowie DHL (62), Siemens (82) und Aldi (93).

Die Top 20 in der Übersicht:

Platz 1 Google
Platz 2 Apple
Platz 3 Amazon
Platz 4 Microsoft
Platz 5 Tencent
Platz 6 Facebook
Platz 7 Visa
Platz 8 McDonald’s
Platz 9 Alibaba
Platz 10 AT&T
Platz 11 IBM
Platz 12 Verizon
Platz 13 Marlboro
Platz 14 Coca-Cola
Platz 15 Mastercard
Platz 16 UPS
Platz 17 SAP
Platz 18 Wells Fargo
Platz 19 Disney
Platz 20 The Home Depot
   
Deutsche Unternehmen (neben SAP)
   
Platz 25 Deutsche Telekom
Platz 46 Mercedes-Benz
Platz 47 BMW
Platz 62 DHL
Platz 82 Siemens
Platz 93 Aldi
Platz 100 Adidas

Kantar Millward Brown greift für die Rangliste auf die Analyse von Geschäftszahlen, Verbraucherumfragen und Schätzungen zurück. Das Beratungsunternehmen Interbrand erstellt eine ähnliche Rangliste. Dort hatte Amazon zuletzt nur den fünften Rang hinter Microsoft, Coca-Cola, Google und Apple belegt.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!