Schüsse in Berlin: Am Dom hat die Polizist am Sonntagnachmittag nach eigenen Angaben auf einen randalierenden Mann geschossen. Das teilte sie über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Er sei an den Beinen verletzt worden. Ob es weitere Verletzte gibt, war zunächst unklar.

Zeugen des Geschehens wurden zur psychologischen Betreuung weggebracht. Auf Twitter waren in Augenzeugen-Videos Einsatzkräfte mit Maschinenpistolen zu sehen. Rund um den Dom war ein Absperrband hochgezogen.

Der Berliner Dom liegt auf der historischen Museumsinsel mitten in Berlin – und unweit des Alexanderplatzes. Besonders sonntags sind dort viele Touristen und Gäste unterwegs.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook! (dpa/AFP)