Junge tot Unfall
Foto: Shutterstock/Jan H Andersen

Zwei berauschte junge Frauen haben in Fréjus an der Côte d’Azur einem Medienbericht zufolge eine Mutter und ihre zwei Kinder auf dem Bürgersteig überfahren und die Flucht ergriffen.

Ein Siebenjähriger starb im Krankenhaus, sein neun Jahre alter Bruder kam mit einem abgetrennten Bein und einer Kopfwunde per Hubschrauber in eine Klinik nach Nizza, berichtete der Sender „France Bleu“ am Freitag.

>> Betrunkener überfährt Pizzaboten – 23-Jähriger stirbt im Krankenhaus <<

Nach der heftigen Kollision am Donnerstagabend unweit des abendlichen Markts in dem Touristenort wurden die beiden 24 Jahre alten Frauen gefasst. Sie beschuldigen sich gegenseitig, am Steuer gesessen zu haben. Die eine stand dem Bericht nach unter Alkohol und Drogen, die andere hatte lediglich getrunken. Die Mutter kam mit leichteren Verletzungen ins örtliche Krankenhaus, berichtete „France Bleu“.

Nach Zeugenaussagen hatte die Fahrerin kurz vor einer Kreuzung die Kontrolle über das Auto verloren und war auf den Bürgersteig geschleudert. Sie riss dabei auch einen Wasserhydranten aus der Verankerung, sodass sich eine meterhohe Fontäne über den Unfallort ergoss. Etliche Zeugen erlitten einen schweren Schock.

Quelle: dpa