Foto: Kseniia Perminova/Shutterstock.com
Foto: Kseniia Perminova/Shutterstock.com

Eine Italienerin hat im Abstand von zwei Monaten Zwillinge zur Welt gebracht. Der kleine Alessandro wurde am 24. Dezember 2018 geboren, sein Zwillingsbruder Andrea erst am 22. Februar 2019, wie die Geburtsklinik in Monza in Norditalien am Donnerstag mitteilte.

Zwillingsgeburten mit einem so großen Abstand sind sehr selten. Die 40-jährige Mutter war im Dezember als Notfall ins Krankenhaus gekommen und hatte an Heiligabend den kleinen Alessandro geboren. Er kam in der 24. Schwangerschaftswoche als Frühchen zur Welt und wog bei seiner Geburt nur 800 Gramm.

Sein Bruder blieb jedoch im Bauch und konnte dank der noch intakten Plazenta weiter wachsen: Als Andrea am 22. Februar in der 33. Schwangerschaftswoche zur Welt kam, wog er drei Kilo.

„Der ganzen Familie geht es gut“, sagte eine Vertreterin der Stiftung, die die Entbindungsstation in Monza betreibt, der Nachrichtenagentur AFP. „Es war das erste Mal, dass wir einen solchen Fall erlebt haben.“

(AFP)