Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa

Ein 66-Jähriger ist in der Sächsischen Schweiz beim Klettern abgestürzt und gestorben. Der Mann wurde am Sonntag leblos auf einem Felsvorsprung im Rathener Gebiet gefunden, wie die Polizei mitteilte.

>> Deutsche Frau stürzt beim Wandern in Tirol 100 Meter in den Tod <<

Bekannte hatten sich Sorgen um den Mann gemacht, als er nicht zum vereinbarten Treffpunkt kam und ihn schließlich Sonntagmittag als vermisst gemeldet. Der Leichnam wurde am selben Tag am Abend geborgen. Die Polizei vermutet, dass der 66-Jährige schon am Freitagabend abgestürzt war. Fremdverschulden wird ausgeschlossen.

Quelle: dpa