Foto: Shutterstock/diy13
Foto: Shutterstock/diy13

In Zeiten der schnellen und einfachen Kontaktaufnahme über das Internet wollen viele Menschen Sex, dabei aber kinderlos bleiben. Der 27-jährige Kyle Gordy macht es anders – er befruchtet Frauen mit Kinderwunsch und war schon 18-mal erfolgreich.

Und falls ihr noch einen unerfüllten Kinderwunsch habt, Gordy ist nicht abgeneigt: „Wenn jemand in Großbritannien meine Dienste will, reise ich dafür sehr gerne. Ich würde Frauen überall helfen, außer in Nordkorea oder in Kriegsgebieten“, sagt der US-Amerikaner dem „Mirror“ – Hilfestellung der ganz besonderen Art.

Er nimmt für seine Hilfe kein Geld, nur die Anreise müsste man für ihn zahlen. Seine Quote spricht für ihn – vier Jahre nach dem ersten Schuss hat er bereits 18 Frauen mit Nachwuchs beglückt. Vor vier Jahren hat er eine Facebook-Seite für sein Hobby erstellt und ist mittlerweile ziemlich gefragt.

„Ich bin ein sehr, sehr beliebter Mann. Hunderte setzen sich jeden Monat mit mir in Kontakt. Ich kann nicht jedem helfen, aber ich gebe mein Sperma normalerweise zwischen zwei und fünf Menschen jeden Monat“, erklärt Gordy.

Für ihn sei das Kinderzeugen ein Ersatz für eine Beziehung, er habe keinen Druck, eine Freundin zu finden. Seine älteste „Kundin“ war 42, die jüngste gerade einmal 18. Den meisten Frauen spendet er lediglich sein Sperma, aber mit rund einem Viertel der Damen hat er Sex.

Der 27-Jährige nimmt sein Hobby mit Humor: „Meine Kontaktdaten stehen zur Verfügung und alle Kinder werden die Möglichkeit haben, sich problemlos gegenseitig über mich zu finden. In 20 Jahren können wir dann alle eine große Party am Vatertag machen.“

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!