Foto: Shutterstock / smereka
Foto: Shutterstock / smereka

Beim Platz nehmen in einer Straßenbahn hat sich am Montagabend eine junge Frau in Dresden an Nadeln verletzt. Im Sitzkissen befanden sich fünf oder sechs Nadeln.

Wie die Polizei mitteilte, wurde die 25-Jährige von diesen gestochen. Auf gleiche Weise wurden weitere Sitze in der Tram der Linie 13 präpariert.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen, die beobachtet haben, wer die Nadeln dort zurückgelassen hat. (dpa)