Foto: Shuitterstock/OFC Pictures
Foto: Shuitterstock/OFC Pictures

Ein Auto mit fünf jungen Männern ist in Niedersachsen gegen einen Baum geprallt – ein 22-Jähriger kam dabei ums Leben, die vier anderen wurden verletzt. Einer der Verletzten schwebte nach dem Unfall in der Nacht zum Samstag in Lebensgefahr. Laut Polizei war Alkohol im Spiel.

Der 22-Jährige starb noch an der Unfallstelle auf einer Kreisstraße in der Ortschaft Ilhorn. Der lebensgefährlich Verletzte, ebenfalls Anfang 20, wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wie es ihm am Sonntag ging, war zunächst unklar. Ein weiterer Mann wurde schwer verletzt, die zwei anderen erlitten leichte Blessuren. Alle fünf stammen aus der Umgebung und kamen nach ersten Erkenntnissen von einer Feier.

Wie es zu dem Aufprall kam, war am Sonntag noch unklar. „Überhöhte Geschwindigkeit sowie Alkoholeinfluss dürften jedoch eine Rolle gespielt haben“, teilten die Ermittler mit.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!