18-jähriger Radfahrer stirbt bei Unfall
Foto: Heinz-Jürgen Reiss/Nord-West-Media TV/dpa

Bei einem Fahrradunfall mit einem Reh ist ein 14-Jähriger schwer verletzt worden. Der Junge sei am Montagmorgen auf dem Radweg der Bundesstraße 82 im niedersächsischen Landkreis Helmstedt unterwegs gewesen, als das Reh aus dem Straßengraben gesprungen und mit dem Radfahrer zusammengeprallt sei, teilte die Polizei am Montag in Wolfsburg mit.

>> Fünf Tote nach Unfall mit Grundschulbus – vier Schüler tot <<

Der Junge stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das Reh sei so schwer verletzt worden, dass Polizisten es von seinem Leid erlösten.

>> A99: Mann wird aus dem Auto geschleudert – er fliegt Meter durch die Luft <<

Quelle: dpa