Rettungswagen Krankenwagen
Foto: Marcel Kusch/dpa

Ein auf der Autobahn 29 bei Oldenburg gestürzter Motorradfahrer ist von einem Auto überfahren worden und dabei ums Leben gekommen.

Wie die Polizei in der Nacht zum Dienstag mitteilte, war der 19-Jährige in Fahrtrichtung Wilhelmshaven mit seiner Maschine ins Schleudern geraten. Er stürzte und rutschte auf die Hauptfahrbahn. Dort wurde er von einem Auto erfasst und mit seinem Motorrad an die Mittelschutzplanke geschleudert.

Die Polizei vermutet, dass ein weiterer Wagen auf der Überholspur den Mann nochmals überfuhr. Die Fahrbahn war am Montagabend nach dem schweren Unfall für mehrere Stunden voll gesperrt.

Quelle: dpa