Von Castings, Shoppingtrips und Citytipps

Von Düsseldorf nach NYC: So lebt Model Anna Hiltrop im Big Apple

Von Castings, Shoppingtrips und Citytipps: Von Düsseldorf nach NYC: So lebt Model Anna Hiltrop im Big Apple Von Castings, Shoppingtrips und Citytipps: Von Düsseldorf nach NYC: So lebt Model Anna Hiltrop im Big Apple Foto: Zeno Gill

Schon öfter hat TONIGHT's Fashion über die attraktive Düsseldorferin Anna Hiltrop und ihren Model-Alltag berichtet. Seit zwei Monaten lebt sie in New York. Wie das Leben als Fast-Nachbarin von Madonna so ist, zu wie vielen Castings man als unbekanntes Model geht und in welchen Clubs man Stars wie Rihanna trifft, erzählte sie uns im Mail-Interview.

Wie sind deine Pläne und Hoffnungen für New York - wie lange bleibst du?

Ich bleibe erstmal drei Monate hier und will viele Castings und Shootings machen. Ich erhoffe mir natürlich eine super Zeit, viele Jobs und die tolle Erfahrung im Ausland zu arbeiten. Aber auch interessante neue Leute kennenzulernen und einen meiner Träume, also in New York als Model erfolgreich zu werden, mit der Zeit erfüllen zu können. Es ist wichtig, immer an sich zu glauben und zu versuchen, sich seine Träume zu erfüllen. Das will ich mir mit diesem Schritt selbst beweisen! Auch wenn es immer wieder Menschen gibt, die dir das schlecht reden oder nicht an dich glauben, freue ich mich umso mehr über die Leute, die mich während der Zeit und der Vorbereitung unterstützt haben.

Anna Hiltrop Als Model in New York City: Die ersten Shootings 6 Fotos

Bist du alleine nach NY gegangen?

"Rendezvous im Paradies": Düsseldorferin in österreichischer TV-Kuppelshow "Rendezvous im Paradies" Düsseldorferin in österreichischer TV-Kuppelshow Zum Artikel » Ja, ich bin alleine rübergegangen, allerdings kenne ich hier ein paar Leute, da ich ja schon einmal kurz hier war. Außerdem will ich ja so viel wie möglich shooten und arbeiten, ich werde mich bestimmt nicht langweilen...

Wie sieht für dich nun ein typischer Tag in NY aus?

Ein typischer Tag in New York beinhaltet entweder viele Castings oder ein Shooting, was dann meist den Tag ausfüllt. Wenn dann noch Zeit ist, genieße ich das schöne Sommerwetter, schaue mir die Stadt an oder gehe ins Fitnessstudio. Wenn am nächsten Morgen nichts zu tun ist, gehe ich hier auch sehr gerne mal feiern.

Zu wie vielen Casting geht man da so und kann man es sich vorstellen wie bei GNTM?

Zu sehr, sehr vielen! Ich habe das Gefühl, hier wird man wirklich noch mehr gecastet als zuhause. Und vor allem für alles! Wenn dich ein Fotograf buchen oder mit dir für ein Projekt arbeiten möchte, musst du ihn meist erstmal treffen, um überhaupt erst in Frage zu kommen. Danach triffst du dann meist noch den Stylisten für das Fitting. Für einen Tag reines Shooting ist man also schon vorher wirklich eingespannt. Bei GNTM warten die Kunden meistens ja auf die Models in den gestellten Casting-Szenen. Hier in New York, im großen Meer von Models, wartet niemand auf dich.

Ein Tag im Leben eines Models: Anna Hiltrop über Catwalk-Training, Model-Zicken und GNTM Ein Tag im Leben eines Models Anna Hiltrop über Catwalk-Training, Model-Zicken und GNTM Zum Artikel »

Was ist dein absoluter Lieblingsspot in NY? Geheimtipps?

"TONIGHT's Fashionista Mai" Gutschein-Übergabe | Samstag, 1. Juni 2013 "TONIGHT's Fashionista Mai" Gutschein-Übergabe | Samstag, 1. Juni 2013 "TONIGHT's Fashionista Mai" Gutschein-Übergabe | Samstag, 1. Juni 2013 "TONIGHT's Fashionista Mai" Gutschein-Übergabe // Sa 01.06.13 Karstadt 49 Fotos Ich versuche viele Orte zu finden, die nicht so überlaufen von Touristen sind. Bei den Outdoor-Shootings konnte ich bisher schon ganz schöne, ruhige Plätze sehen. Also ich finde Soho super! Und unter der Woche verlaufen sich in den kleinen Straßen auch nicht allzu viele Touristen. Chelsea ist hier auch super angesagt. In beiden Stadtteilen findet man schöne Stores, die es in Europa nicht gibt und die echt coole Sachen machen. Ich lebe zurzeit auf der Upper East Side, hier ist es eher sehr ruhig, aber auch sehr schön und man kann sich mit Madonna als Nachbarin – sie wohnt zwei Straßen weiter - nicht beschweren. Ich finde hier die Nähe zum Central Park perfekt, weil man dort so das super Wetter genießen und sich in den Park legen kann. Wenn man dort spazieren geht, findet man auch immer neue schöne Plätze und ist überrascht, wie vielfältig der Park doch ist. Zum Feiern würde ich das TAO, Avenue oder Up & Down empfehlen. Hier passiert es oft, dass am Tisch neben dir Rihanna oder Leonardo DiCaprio feiern.

Mal ehrlich: Wie viele Shoppingtüten hast du schon vollgemacht?

Davon fangen wir am besten gar nicht an! Wenn man als junge Frau drei Monate in New York ist und auf dem Nachhauseweg immer an irgendwelchen Geschäften oder Victoria’s Secret-Boutiquen vorbeikommt, auf jeden Fall eine Menge! Man erkennt mich dann Ende Juni in Düsseldorf am Flughafen – ich bin die mit den 200 Koffern.

Wir drücken dir die Daumen für deinen Traum!