Stefanie Heinzmann im Interview

"Ich bin gespannt, was das neue Jahr bringt"

Stefanie Heinzmann im Interview: "Ich bin gespannt, was das neue Jahr bringt" Stefanie Heinzmann im Interview: "Ich bin gespannt, was das neue Jahr bringt" Foto: Universal Music // Stefanie Heinzmann

Im Interview mit TONIGHT.de sprach die sympathische Schweizerin Stefanie Heinzmann über ihre Pläne für 2016. Eines vorweg: Ein neues Album ist bereits in Planung ;-).

Der Buchstabensalat "SSDSDSSWEMUGABRTLAD" bildet den Anfang ihrer musikalischen Karriere. Es steht für "Stefan sucht den Superstar, der singen soll, was er möchte, und gerne auch bei RTL auftreten darf!" und ist der Titel einer ehemaligen Castingsendung von Stefan Raab. Gewonnen hat den Contest ein zierliches Mädchen mit kräftiger Stimme: Stefanie Heinzmann. Das war vor acht Jahren.

Mittlerweile hat die Schweizerin vier Alben veröffentlicht - und mit Singles wie "My Man Is A Mean Man" und "Diggin' In The Dirt" sowie dem Metallica-Cover "The Unforgiven" Erfolge in den deutschen Charts gefeiert. Heinzmanns Musik ist geprägt von Funk und Jazz - ihr Vorbild ist die britische Sängerin Joss Stone.

TONIGHT.de: Wie hast du Weihnachten und Silvester verbracht?

Stefanie: Ganz entspannt zusammen mit meiner Familie. An Weihnachten verbringe ich meine Zeit immer mit meiner Familie. Wir treffen uns mit Verwandten und essen lecker. Es ist für mich wirklich immer unglaublich wertvoll diese Konstante in meinem Leben zu haben. Silvester habe ich zuhause mit meinen Freunden gefeiert… obwohl gefeiert wohl der falsche Ausdruck ist... es war einfach ein sehr sehr gemütlicher Abend.

TONIGHT.de: Hast du dir Vorsätze fürs neue Jahr gemacht?

Stefanie: Nein...diese Vorsätze setzten mich nur unter Druck und damit will ich nicht ins neue Jahr starten. Ich bin gespannt was das Jahr bringt… ich will offen sein für alles was kommt und mein Bestes geben.

TONIGHT.de: Im Dezember hast du viele Konzerte gegeben und der Januar war auch Im Februar sollen es zehn Live-Gigs werden. Was machst du im Anschluss?

Stefanie: Wir wollen anfangen fürs neue Album zu schreiben. Ich treffe mich mit Songwritern. Es sind aber auch jetzt schon wieder viele Live-Gigs für dieses Jahr bestätigt worden. Zum Beispiel der 14. Juli in Xanten….

TONIGHT.de: Was macht dir am meisten Spaß? Ein neues Album aufzunehmen, Konzerte in ausverkauften Hallen oder TV-Auftritte bei "The Voice"?

Stefanie: Die Vielfalt ist das was mich reizt. Ich liebe es über alles Konzerte > zu spielen. Es ist schön dass der Job so abwechslungsreich ist. Ich darf viele Dinge ausprobieren und tolle Momente erleben. Ich bekomme immer wieder Anfragen für die Dinge die ich davor noch nie gemacht habe, wie zum Beispiel Jurorin bei einem Gesangswettbewerb zu sein, und genau diese Herausforderungen mag ich.

TONIGHT.de: Worauf können sich die Besucher deiner Deutschland-Konzerte freuen?

Stefanie: Ich bin mit meiner Band (die Fonks) unterwegs. Ich bin so unglaublich > dankbar darüber dass ich mit den Jungs schon seit über 7 Jahren spielen darf. Als freut euch auf ein Familienfest... ich lade euch ein in mein Wohnzimmer :-). Wir spielen Songs aus allen vier Alben und haben auch noch ein paar Coverversionen im Gepäck.

Ich freu mich so unglaublich auf diese Tour und hab Bock zu singen und zu tanzen und das am liebsten mit euch zusammen.

TONIGHT.de: Und was willst du unseren Lesern noch mitteilen?

Stefanie: Seid lieb zueinander <3.

Exklusives Backstage-Video: So arbeitet Stefanie Heinzmann an ihrem neuen Album Exklusives Backstage-Video So arbeitet Stefanie Heinzmann an ihrem neuen Album Zum Artikel »