“High Upon High"

Papillon Rising trifft bei Zeitreise ins Jahr 1986 auf Jackie Chan

“High Upon High": Papillon Rising trifft bei Zeitreise ins Jahr 1986 auf Jackie Chan “High Upon High": Papillon Rising trifft bei Zeitreise ins Jahr 1986 auf Jackie Chan Foto: Screenshot YouTube

Nach dem lustig-genialen Video-Clip zu ihrer ersten Single-Auskopplung "Things Are Looking Up“ hat das zeitreisende Radio-Funk Duo Papillon Rising mit “High Upon High", sein zweites Musikvideo veröffentlicht. Es ist eine leidenschaftliche Hommage zu Ehren von Jackie Chan.

Zusammen mit Andy Long, einem aufstrebenden Filmemacher, der bereits eng mit Jackie Chan zusammenarbeitete, produzierte Papillon Rising ein actiongeladenes und doch liebevolles Tribut-Musikvideo. An insgesamt elf Drehtagen besuchte das Duo gemeinsam mit Andy Long und einem handverlesenen Team die originalen Drehorte des Films „Der rechte Arm der Götter“ (engl. Armour of God) in Österreich, Kroatien und Slowenien. Das Ergebnis: eine rasante und nostalgische Zeitreise in die Welt des Kung-Fu-Kinos der 80er Jahre.

Und die Zeitreise wirkt täuschend echt - oder war sie es vielleicht sogar?

Der im Original von Jackie Chan gesungene Song ist das bisher einzige Cover des Duos. Vor kurzem erhielt Jackie Chan einen Ehrenpreis der Oscar-Academy für sein filmisches Lebenswerk und der Film "Armour of God", aus dessen Soundtrack "High Upon High" stammt, feiert 30-jähriges Jubiläum.

Den Song (kostenlos) als MP3 downloaden könnt ihr auf der Hoempage www.papillon-rising.com

Coole Debüt-EP „First Contact": Papillon Rising - zwischen Retro-Vibes und Future-Fatness Coole Debüt-EP „First Contact" Papillon Rising - zwischen Retro-Vibes und Future-Fatness Zum Artikel »