Alan Walker erobert mit "Faded" die Streaming-Charts

Norwegisches Musik-Talent auf dem Weg nach ganz oben

Alan Walker erobert mit "Faded" die Streaming-Charts: Norwegisches Musik-Talent auf dem Weg nach ganz oben Alan Walker erobert mit "Faded" die Streaming-Charts: Norwegisches Musik-Talent auf dem Weg nach ganz oben Foto: Marcus Ronne

Noch ist er ein Phantom in der Musik-Szene: Der 18-jährige Alan Walker veröffentlichte seine erste Single "Fade" bereits 2015, doch erst jetzt kommt der Track dank des neuen Vocal-Mix "Faded" richtig in Fahrt. Wir werfen einen Blick auf den aufsteigenden Superstar.

3,69 Millionen Musik-Streams von "Faded" in einer Woche (!) - das ist neuer Rekord! Alan Walker ist aktuell in aller Munde und verweilt bereits seit drei Wochen stolz auf dem ersten Platz der Deutschen Single-Charts.

Wie es soweit kommen konnte? Eigentlich ganz einfach: Das im August 2014 auf YouTube veröffentlichte "Fade" wurde vom "No Copyright Sounds"-Label übernommen, also ohne Anspruch auf ein Copyright und damit auch offen zu Verwendung für alle Youtuber.

Und die ließen sich nicht zweimal bitten: Insbesondere in der Gaming-Szene kam der Song so gut an, dass er bald begleitend zu zahlreichen Videos quer über den Globus verbreitet wurde. Seinen ersten Live-Auftritt feierte der junge Norweger bei den X Games Ende Februar:

"Faded" rotiert derweil quer durch die Youtube-Welt und wurde bereits mehrfach gecovered. Unter den Videos findet sich auch ein Nightcore-Remix, was die Ankunft des Songs in der Nerd-Szene endgültig besiegelt hat.

Als Digital Native interessierte sich Alan bereits früh für Computer, ein Faible, das später in einer großen Faszination für Programmieren und Grafikdesign resultierte. 2012 begann er damit, Musik auf seinem Laptop zu machen und dank der Hilfe und des Feedbacks seiner Online-Freunde wurden schon bald Labels auf seine Songs aufmerksam.

"Die Musik trat tatsächlich vor ein paar Jahren ganz spontan in mein Leben", erinnert er sich. "Ich fand einen Track auf YouTube, der mir sehr gut gefiel und der mich inspirierte, selbst mit dem Produzieren anzufangen. Online gab es vielen Leute, oder sagen wir besser Nicknames, aus der ganzen Welt, die sich gegenseitig dabei halfen. Jetzt nimmt Musik einen großen Platz in meinem Leben ein und es ist das, womit ich mich beschäftigen möchte."

Alan Walker - image/jpeg

Bei aller Popularität, hält sich Alan Walker noch immer etwas im Schatten bedeckt: Es gibt kaum Bilder des 18-Jährigen. Währenddessen hat "Faded" auf Youtube bereits 42 Millionen Views geknackt, alleine auf Spotify wurde der Song 130 Millionen mal gestreamed. Da darf man zurecht gespannt sein, woran Alan Walker als nächstes arbeitet.

Alan Walker Faded Cover - image/jpeg Garry Ocean im Interview: Mit dem Düsseldorfer Nachwuchs-Produzenten auf einen Appletini Garry Ocean im Interview Mit dem Düsseldorfer Nachwuchs-Produzenten auf einen Appletini Zum Artikel » "In der Zukunft liegt die Kraft für Träume": Schiller: Neues Album "Future" mit Sharon Stone Song "In der Zukunft liegt die Kraft für Träume" Schiller: Neues Album "Future" mit Sharon Stone Song Zum Artikel »