Wenn das Leben zur Nebensache wird

Wie überlebe ich die Prüfungsphase? Wir haben die Tipps!

Wenn das Leben zur Nebensache wird: Wie überlebe ich die Prüfungsphase? Wir haben die Tipps! Wenn das Leben zur Nebensache wird: Wie überlebe ich die Prüfungsphase? Wir haben die Tipps!

Es sind die gefühlt härtesten Wochen des Lebens: Die Prüfungsphase 2016 steht vor der Tür und mit ihr verzweifeln reihenweise Studenten. Wir können das gut verstehen und haben die Tipps, wie ihr es verlustfrei durch die Prüfungszeit schafft!

Das Geschirr in der Studenten-WG stapelt sich so hoch, dass man Tetris-Skills braucht, um den Frühstücksteller noch in der Spüle unterzubringen. Die Waschmaschine hat seit ein paar Wochen Urlaub, denn wenn man sie anstellt, braucht man ja auch die Zeit, sie wieder auszuräumen. Auf den Tisch kommen Nudeln mit Ketchup und - wenn selbst das nicht mehr geht – wird der Lieferdienst zum Lebensretter. Willkommen in der Prüfungsphase.

Aber: Rettung naht! Wir helfen euch mit unseren Tipps durch die Prüfungsphase. Gemeinsam können wir es schaffen – und denkt immer dran: Nach den Prüfungen ist vor den Semesterferien! Hier erfahrt ihr, was ihr gegen all den Stress tun könnt:

Schlaft aus!

Kein Scheiß: Es ist wichtig, dass ihr genug Schlaf bekommt – denn erst dann werden die gelernten Infos vom Kurzzeit- ins Langzeitgedächtnis übertragen. Also lieber ein bisschen weniger lernen und dafür mehr schlafen. Wir finden, dass sich das gar nicht so schlecht anhört – und ihr? ;-)

Denkt ans Essen!

Damit ihr euch vernünftig konzentrieren könnt, braucht euer Gehirn Zucker. Also gönnt euch, was das Portmonee hergibt. Am besten ist ein Frühstück mit frischem Obst und Müsli. Das ist nicht nur lecker und hebt dadurch die Stimmung: Das Obst gibt den Fruchtzucker direkt zum Verpulvern ins Gehirn ab und die Haferflocken ziehen dann später nach. So seid ihr schön lange mit Lernmunition versorgt.

Gebt nicht auf!

Ja – den Gedanken hatte wohl so gut wie jeder Student schon mal: "Was soll die ganze Scheiße, ich schmeiß hin und werde Müllmann!"

Es ist einfach viel zu viel, ihr habt das Gefühl, dass die Prüfungsphase unendlich lang ist und dass ihr es einfach nicht packt. Haltet durch! Ihr schafft das! Es ist nicht mehr lang! So kurz vorm Ziel solltet ihr nicht aufgeben.

Lernt in Gruppen!

Das hat direkt mehrere Vorteile: Man kann sich Sachen, die man schon weiß, besser merken, wenn man sie jemandem erklärt. Man kann sich außerdem Sachen besser merken, wenn man sie gezielt erklärt bekommt, und nicht in der hinteren Reihe des Hörsaals mit halbem Ohr mithört. Also egal, wie gut ihr vorher schon alleine gelernt habt: Es bringt euch auf jeden Fall was!

Außerdem bekommt ihr durch solche Termine ein bisschen Struktur ins Leben (dann weiß man auch wieder besser, welcher Wochentag grade ist ;-) ). Lernen in der Gruppe macht auch einfach mehr Spaß. Meistens bringt irgendwer Kekse mit, die Schwarmintelligenz ist am Start und der trockene Lernstoff wird mit witzigen Eselsbrücken angereichert.

Morgens Uni - Abends Altbier und Party: Unsere Ausgehtipps für Düsseldorfer Studenten Morgens Uni - Abends Altbier und Party Unsere Ausgehtipps für Düsseldorfer Studenten Zum Artikel »

Guckt Trash-TV!

Das lenkt nicht nur ab und gibt euren Gehirnen Zeit zur Entspannung – es zeigt euch außerdem, wie ihr nicht enden wollt: Als "Dschungelkönig", "Mitten-im-Leben"-Fail oder RTL2-Blondchen. Das will doch wirklich keiner. Danach weiß man wieder, wofür man lernt…

Hallo, Motivation! Tschö, "Schwiegertochter gesucht"!

Und wenn das alles nicht hilft: Im nächsten Semester wird der Kurs bestimmt auch wieder angeboten. Im Zweifelsfall melde dich einfach früh genug ab, damit du keinen Versuch verballerst, und genieß den Sommer… wenn er denn mal kommt. :-D

Ansonsten laufen ja auch gute Filme im Kino, man könnte einfach in den Urlaub fahren (ähm – von welchem Geld?), man könnte endlich die Lieblingsserie durchgucken… Oh – und Partys! Davon gibt’s gegen Semesterende natürlich auch einige. Mittwoch zum Beispiel - da heißt es wieder "Delta Omega Psi" im Cube:

Delta Omega Psi - Die Studentenparty (XVII) | Mittwoch, 6. Juli 2016 Delta Omega Psi - Die Studentenparty (XVII) // Mi 06.07.16 Cube Mehr Infos »

In dem Sinne: Stresst euch nicht zu viel! Ein (paar) Semester länger Studieren hat noch keinem geschadet. Genießt euer Leben! Für alle Prüfungen, die für euch noch anstehen, drücken wir euch ganz fest die Daumen!