Gehirn-Kuchen, Hexenfinger oder 3D-Kürbistorte

Grusel-Snacks zu Halloween

Gehirn-Kuchen, Hexenfinger oder 3D-Kürbistorte: Grusel-Snacks zu Halloween Gehirn-Kuchen, Hexenfinger oder 3D-Kürbistorte: Grusel-Snacks zu Halloween Foto: Screenshot Youtube/TONIGHT.de

Hier wird es am 31. Oktober schön gruselig: Die besten Halloween-Partys 2015 in Düsseldorf und der Region Hier wird es am 31. Oktober schön gruselig Die besten Halloween-Partys 2015 in Düsseldorf und der Region Zum Artikel » Untote geistern durch die Gassen, Kunstblut "schmückt" die Mundwinkel der Vampire, schaurige Szenen spielen sich auf den Tanzflächen ab und fiese Deko verwandelt die Clubs in gruselige Partyhöhlen. Doch nicht nur in den Diskos geht's schaurig zu – Untote lieben blutige Finger zum Lutschen, Kürbis-Torten und andere Grusel-Snacks. Hier gibt's unsere Ekel-Rezepte-Tipps!

Halloween ist das Grusel-Fest Nummer 1: Ob abgehackte Finger, Blut-Cocktails, Gehirn-Kuchen oder 3D-Kürbistorten – wer seine Gäste mit Horror-Snacks überraschen möchte, findet auf Youtube zahlreiche Rezepte.

Blutiger Gehirn-Kuchen

Muhahahaha – mit diesem Kuchen könnt ihr selbst die letzte Hexe zum Zittern bringen. Wie man diesen Kuchen ganz einfach selbermachen kann, erklärt euch die Youtuberin Yolanda Gampp.

3D-Kürbistorte

Blutunterlaufene Augen, Warzen im Gesicht und ein fieser Blick – diese Torte ist ein Hingucker auf jedem Halloween-Kuchen-Tisch. Im Innern der Torte steckt ein leckerer Kürbiskuchen, der aber beliebig durch euren Lieblingsteig ausgetauscht werden kann. 

Blutige Finger zum Lutschen

Was gibt es Schöneres, als genüsslich an den Fingernägeln zu kauen? Klar, ganze Finger zu essen! 

Süße Augen als Mitternachtssnack

Nichts geht über ein paar süße Augen für Zwischendurch. Diese Glibber-Glubschis machen sich übrigens auch wunderbar als essbare Tischdeko.

Zum Abschluss gibt's noch einen kotzenden Kürbis!

Nichts für schwache Nerven: Die besten Halloween-Kostüme 2015 Nichts für schwache Nerven Die besten Halloween-Kostüme 2015 Zum Artikel »