Rich Kids, Snapchatter und Möchtegern-Blogger

Diese Typen tummeln sich bei Instagram

Rich Kids, Snapchatter und Möchtegern-Blogger: Diese Typen tummeln sich bei Instagram Rich Kids, Snapchatter und Möchtegern-Blogger: Diese Typen tummeln sich bei Instagram Foto: Screenshot Instagram Chiara Ferragni/goodlife/Josephine

Die Instagram-Welt ist eine ganz besondere. Eine besonders schöne. Eine weichgezeichnete Glamour-Welt. Eine Welt voller Milchschaum, hübscher Frauen, Sonnenuntergängen, langen Sandstränden, heißen Typen und Duck-Face-Ladys. Doch wer nutzt die Foto-App wirklich? Wir haben die User in Schubladen gesteckt!

Weltweit nutzen über 400 Millionen Menschen die Foto-App. Mehrere Millionen Fotos landen täglich im scheinbar unendlichen Instagram-Feed. Anders als auf Facebook oder Twitter teilt man auf Instagram keine politische Meinung oder kontroversen Artikel. Bei Instagram geht’s um die schöne Seite des Lebens.

Selbstdarstellung und Stalking

Ich weiß zu viel über diesen Hund. Ich weiß, dass sich der weiße Terrier mit dem roten Halsband von einer mir vollkommen unbekannten Person heute Mittag unter der Bettdecke seines Frauchens versteckt hat. Ich kenne sogar den Namen des Tieres. Jerry liebt den Stadtpark und sein Frauchen Schuhe mit hohen Hacken und ihre Chanel Tasche. Frauchen trägt die Haare meist zu einem Dutt gedreht. Nein, es ist hier nicht die Rede von Paris Hilton oder Taylor Swift. Ich weiß das alles über eine mir völlig unbekannte Person, die ihr Leben ganz freiwillig mit mir teilt. Mit uns allen. Denn sie (und ich eben auch) sind Instagram-Nutzer.

Instagramer aus Düsseldorf: Diese 10 Accounts solltet ihr unbedingt abonnieren Instagramer aus Düsseldorf Diese 10 Accounts solltet ihr unbedingt abonnieren Zum Artikel » Das virtuelle Fotoalbum Instagram: Mit diesen Tipps kann nichts mehr schiefgehen Das virtuelle Fotoalbum Instagram Mit diesen Tipps kann nichts mehr schiefgehen Zum Artikel » Ihre sexy Posts begeistern das Netz: Dänische Instagram-Beauty Mathilde Goehler Ihre sexy Posts begeistern das Netz Dänische Instagram-Beauty Mathilde Goehler Zum Artikel »

Jeden Tag kann man in fremde Wohnzimmer schauen. Weiß, was auf dem Esstisch landet, welcher Smoothie angeblich super schlank macht, welcher Promi sich mal wieder die Haare abgeschnitten hat, welche geile Karre gerade an der Ampel steht und welche Diät momentan total hip ist. Klingt oberflächlich? Ist es auch ;-). Das Wettrüsten hat unter den Instagram-Nutzern längst begonnen. Man ertappt sich dabei, die neue Vase so auf den Tisch zu stellen, dass der Designer-Kerzenständer im richtigen Winkel steht, um auch noch den coolen Eames Chair im Hintergrund aufs Bild zu bekommen. Schnell mit den passenden Hashtags versehen und ab ins Netz.

Modeblog "The Blonde Salad": Chiara Ferragni ist die erfolgreichste Bloggerin der Szene Modeblog "The Blonde Salad" Chiara Ferragni ist die erfolgreichste Bloggerin der Szene Zum Artikel »

Lassen sich die Instagram-Nutzer in Schubladen stecken? Bei uns ja. Folgende Typen leben den Instagram-Lifestyle.

Reiche Kinder

Teure Uhren, teure Handys, teure Kunst, teure Kleidung – bei diesen Accounts regiert Geld die Welt. Gepostet wird, was gerade im Golfclub oder auf den Glamour-Partys angesagt ist. "Rich Kids" lieben Instagram und suhlen sich im Zuspruch der Follower, die sich den ganzen Quatscht auch gerne leisten würden können. #läuftbeieuch #weilichskann #reichundgeil

Der Snapchatter

Der Snapchatter (HALLO? Ihr nutzt gerade Instagram) kennt keine Zurückhaltung. Dieser Instagram-Typ schreckt vor nichts zurück und postet alles, was im vor die Linse kommt. Eine Bank im Park, ein Plakat am Straßenrand, die Schuhe seines Nachbarn, den matschigen Burger oder den Hund beim Kacken. Eben einfach alles. #wenigeristmehr #nutzsnapchat

Die Möchtegern-Mode-Bloggerin alias "Die Gratis-Schla***"

Sie ist weiblich und zwischen 18 und 24 Jahre alt. Die Möchtegern-Mode-Bloggerin hat zwischen 500 und 1500 Follower (Tendenz gleichbleibend) und postet mehrmals täglich ein durchschnittlich gutes Foto. Unauffällig und wenig kreativ. Täglich die selbe Louis Vuitton Handtasche und der selbe Schal von Hermes. GÄÄÄHHHN – und die möchte Mode-Bloggerin sein (seht zumindest in ihrem Profil) – so wird das nichts. Da bei ihr Kreativität nur sehr begrenzt vorhanden ist, sind ihre Looks so uninteressant, dass nicht einmal die Marken, für die sie kostenlos Werbung macht, ihre Fotos liken. FAIL!

Geiles Leben

Realitätsflucht wird bei Instagram bereits seit Tag Eins ganz großgeschrieben. Einige Accounts haben sich in den vergangenen Jahren hervorgetan, die diese Disziplin zur Perfektion geführt hat. Der klassische "Geiles Leben"-Feed sieht in etwa so aus: Hübsche Frauen, geile Pools, dicke Karren, teure Hotelzimmer, Privatjets, Kaviar, Schampus, Schampus, geile Frau. Der Horizont dieser Accounts reicht bis zum Ende des Infinity-Pools, der auf jedem vierten Foto zu sehen ist. Halt einfach ein geiles Leben! #goodlife

Der Foodie

#foodporn #superfood #superfoodie

Täglich fotografieren die Foodies ihr Essen und posten Bilder davon bei Instagram. Knapp 75 Millionen Bilder sind mittlerweile unter dem Hashtag "Foodporn" zu finden. Einige regen sich darüber auf, andere haben darin ihre Leidenschaft gefunden. Wir finden: Essen sah noch nie schöner aus!