Ab 16. Juli im Kino

Dokufilm "Amy" zeigt die traurige Geschichte von Amy Winhehouse

Ab 16. Juli im Kino: Dokufilm "Amy" zeigt die traurige Geschichte von Amy Winhehouse Ab 16. Juli im Kino: Dokufilm "Amy" zeigt die traurige Geschichte von Amy Winhehouse Foto: Prokino

Wie würdest du damit umgehen, wenn du berühmt wirst? "Ich glaube nicht, dass ich damit fertig werden würde. Ich denke, ich würde verrückt werden." Bei den ersten Worten des Films "Amy" bekommt man Gänsehaut. Weil wir alle wissen, dass es genau so gekommen ist. Weil wir alle wissen, wie ihre Geschichte endet. Warum es sich trotzdem lohnt, ab dem 16. Juli ins Kino zu gehen.

Wir alle kennen die Story, die durch die Medien ging: Amy Winehouse bestimmte die Schlagzeilen mit ihren Drogenexzessen, betrunkenen Auftritten und ihrem frühen Tod vor 2011. Vier Jahre später kommt mit "Amy" nun ab 16. Juli ein Dokumentarfilm in die deutschen Kinos, der Antworten geben will. Auf Fragen wie: Wer war die Amy hinter den Kulissen? Wer waren ihre Begleiter? Was spornte sie an?

Dokufilm "Amy" Private Aufnahmen: Ungesehene Bilder von Amy Winehouse 6 Fotos

Private Videos, Notizen und Tonaufnahmen

Regisseur Asif Kapadia erhielt dafür Zugang zu bisher unveröffentlichtem Material und gibt den Kinobesuchern Einblick in persönliche Videos, Notizbücher und Tonaufnahmen. Der Film zeigt einen fröhlichen Teenager, die junge Jazzsängerin, die ihre musikalische Heimat auf kleinen Festivals und in Independent-Clubs findet. Er begleitet sie weiter durch die Zeit des plötzlichen Ruhms, der großen Shows und Duette (zum Beispiel mit Jazz-Legende Tony Bennett) und die Versuche, wieder zu sich zu finden. Versuche, die leider scheiterten.

Kurzer Ruhm der Soul-Diva: Vor einem Jahr starb Amy Winehouse Kurzer Ruhm der Soul-Diva Vor einem Jahr starb Amy Winehouse Zum Artikel » Soulsängerin starb an Alkoholvergiftung: Amy Winehouse hinterlässt Lieder für drittes Album Soulsängerin starb an Alkoholvergiftung Amy Winehouse hinterlässt Lieder für drittes Album Zum Artikel » 20.000 buhten Sängerin beim Tour-Auftakt aus: Amy Winehouse sagt Konzerte ab 20.000 buhten Sängerin beim Tour-Auftakt aus Amy Winehouse sagt Konzerte ab Zum Artikel »