Komödie mit Robert De Niro und Zac Efron

Dirty Grandpa - Mit Opa zum Spring Break

Komödie mit Robert De Niro und Zac Efron: Dirty Grandpa - Mit Opa zum Spring Break Komödie mit Robert De Niro und Zac Efron: Dirty Grandpa - Mit Opa zum Spring Break Foto: Constantin Film Verleih GmbH

Robert De Niro versucht sich als notgeiler Rentner, der mit dem erzkonservativen Enkel einen Roadtrip zum Spring Break in Daytona unternimmt. 

Hach, das waren noch Zeiten in denen Robert De Niro mit Frauen flirten durfte, ohne dass man daraus 'ne pubertäre Komödie machen musste: Beispielweise in Heat (1995), als er in der Rolle des Bankräubers Neil McCauley mit der famos hübschen Eady (Amy Brenneman) flirten durfte.

Dirty Grandpa 1 - image/jpeg

Gefühlt hundert Jahre später bedient Robert De Niro scheinbar nur noch die Rentner-Rolle - sei es in der "Fockers"-Trilogie, deren deutsche Titel ich mir bis heute nur dank Wikipedia merken kann (namentlich - und jetzt tief durchatmen: "Meine Braut, ihr Vater und ich", "Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich", sowie "Meine Frau, unsere Kinder und ich"), oder in Filmen wie zuletzt "Man lernt nie aus" ("The Intern").

Ja, De Niro ist alt geworden. Und Hollywood mag ihn trotzdem noch.

In "Dirty Grandpa" darf er diesmal als rustikaler 70jähriger ran, als notorisch notgeiler Großvater mischt er sich zusammen mit seinem "Stock im Arsch"-Enkel Jason (Zac Efron) unter die jugendliche Party-Crowd im Spring Break Fieber.

Der Grund für den seltsamen Road-Trip: Jason ist auf einen Posten in der Kanzlei des werten Großvaters aus, doch dieser nötigt ihn noch vor seiner Hochzeit zum schicksalsträchtigen Trip nach Daytona. Inmitten von Parties, Kneipenschlägereien und durchzechten Karaoke Nächten will er seinen verklemmten Enkel von seinem Plan abbringen.

Produziert wird der Klamauk unter anderem von Barry Josephson (Verwünscht, Wild Wild West) und Michael Simkin (Für immer Single?), die Regie übernimmt Dan Mazer, der hinsichtlich kruden Gossenhumors beim Großmeister des Genres in Lehre gegangen ist: Sacha Baron Cohen. Mit ihm war er als Autor, Produzent und Regisseur an Filmen wie Brüno, Der Diktator und Borat beteiligt.

Da verwundert es kaum, dass es im Film Dialoge wie folgende gibt:

(Spoiler!)

Jason: "Ich dachte wir wollten hier noch frühstücken?"
Dick: "Du hast dein Frühstück im Glas. Lass uns in deine Muschi-Karre springen und wir verpissen uns."

Dick: "Deine Grandma und ich haben 's ja auch alle fünf Jahre mal anal versucht."
Jason: "Wie schön."

Hierzulande könnt ihr "Dirty Grandpa" ab dem 11. Februar im Kino sehen.

Unsere Top 125 Männerfilme: Machos, Macker und harte Hunde - die besten Filme für den Mann Unsere Top 125 Männerfilme Machos, Macker und harte Hunde - die besten Filme für den Mann Zum Artikel »

Die besten Horrorfilme 2016: Diese Schocker lassen uns 2016 das Blut gefrieren Die besten Horrorfilme 2016 Diese Schocker lassen uns 2016 das Blut gefrieren Zum Artikel » Star Trek Beyond, Finding Dory, Xmen Apocalypse und mehr!: Die besten Kinofilme 2016 - Auf diese Filme dürft ihr euch freuen! Star Trek Beyond, Finding Dory, Xmen Apocalypse und mehr! Die besten Kinofilme 2016 - Auf diese Filme dürft ihr euch freuen! Zum Artikel » Ästhetik der Gewalt-Exzesse: Die 10 besten Quentin Tarantino Filme Ästhetik der Gewalt-Exzesse Die 10 besten Quentin Tarantino Filme Zum Artikel »