Die Bachelorette bei den Dreamdates

Von Knutscherei, Köttel-Romantik und Höhenakrobatik

Die Bachelorette bei den Dreamdates: Von Knutscherei, Köttel-Romantik und Höhenakrobatik Die Bachelorette bei den Dreamdates: Von Knutscherei, Köttel-Romantik und Höhenakrobatik Foto: RTL

Sechs Wochen lang lag die Obergrenze der körperlichen Nähe für Schlaftablette Alisa bei feuchten Händedrücken und liebevollen Schulterklopfern. Bei den Dreamdates – man hatte es schon fast nicht mehr zu hoffen gewagt - ist die Bachelorette nun endlich aus ihrem Knutsch-Koma erwacht und die drei letzten Kandidaten durften nach Herzenslust drauf los schlabbern. Hinzu kam viel intensives Gestarre, unangebracht frühe Gefühlsbekundungen und ein bisschen Drama. Man kann also endlich aufatmen – das ist Bachelor-Fernsehen, wie wir es kennen!

Die Bachelorette 2015 Bei den Dreamdates gibt's die ersten Küsse 20 Fotos

Die super romantischen Knickknack-Dreamdates der letzten drei finden klassischerweise an drei verschiedenen wunderschönen Orten auf der ganzen Welt statt. Weil diese Staffel aber bisher so öde war, dass alle Beteiligten zum Zeitvertreib das gesamte Produktionsbudget versoffen haben, werden Alisa, Alex, Philipp und Patrick stattdessen in einen Billigflieger nach Bangkok gesteckt und alle Dates nach Thailand verlegt. Ist ja auch schön. Und günstig essen kann man dort auch.

Höhenakrobatik für Welpenphilipp

Langeweile bei der Bachelorette: Alisa will einfach nicht knutschen Langeweile bei der Bachelorette Alisa will einfach nicht knutschen Zum Artikel » Als erster darf Welpenblick-Philipp sein Glück versuchen und ein bisschen an Alisa rumgraben. Wie bei jedem klassisch-romantischen Date werden die beiden zuerst an ein Seil gehängt und daran eine Hochhauswand heruntergelassen. Wirklich traumhaft! Danach wird gefuttert und gekuschelt und sich romantisch angeschwiegen. Philipp sabbert ein bisschen an Alisas Stirn rum und nimmt dann seinen ganzen Mut zusammen und gibt ihr einen richtig dicken Schmatzer auf den Mund. Alisa weicht allerdings erschrocken zurück und Philipp muss sich wieder mit Haaransatz-Erotik begnügen.

Er darf zwar trotzdem die Nacht bei Alisa verbringen, aber wir haben schon längst den bittersüßen Geruch der Friendzone erschnuppert. Und tatsächlich: Nach dem Date verkündet Alisa, sie habe Philipp „wirklich sehr sehr lieb“. Das heißt, er wird nicht gewinnen, darf aber später vielleicht mal beim Umzug in die erste gemeinsame Wohnung helfen und Alisa nach der Trennung die Füße massieren und heiße Milch mit Honig kochen. Ist doch auch schön.

Deniz schnuppert, Philipp flennt und Robbin fliegt: Bei der Bachelorette fliegen langsam die Fetzen Deniz schnuppert, Philipp flennt und Robbin fliegt Bei der Bachelorette fliegen langsam die Fetzen Zum Artikel » Ein Fluchtversuch und Bad Boys für Alisa: Bei der Bachelorette geht es in die erste Dating-Runde Ein Fluchtversuch und Bad Boys für Alisa Bei der Bachelorette geht es in die erste Dating-Runde Zum Artikel » Das erste Treffen mit Alisa: "Die Bachelorette finde ich richtig Premium-Deluxe" Das erste Treffen mit Alisa "Die Bachelorette finde ich richtig Premium-Deluxe" Zum Artikel »

Köttel-Romantik bei Alex

Bei Alex sieht das ganze da schon etwas vielversprechender aus. Statt sinnloser Action dürfen Alisa und er auf einem Elefanten reiten – und Alex ist „fucking sprachlos“. Danach wird gemeinsam im Pool geplanscht und endlich gibt’s auch hier ein Küsschen. Alex scheint beim Knutschen die Hasenköttel-Methode zu bevorzugen, bei der viele kleine Mini-Küsschen nacheinander am Ende einen ordentlichen Haufen Schmatzerei ergeben. Also wenn das nicht "fucking" romantisch ist!

Beim Candle-Light-Dinner wird das Ganze dann noch mit einem Hauch Drama gewürzt. Alisa ist wieder zurück in den Snooze-Modus gefallen und steuert außer einsilbiger Antworten und nervösem Gelächter eher wenig zur Konversation bei. Alex konfrontiert sie mit ihrer desinteressierten Haltung und sie sagt „nöö, stimmt ja gar nicht“ und er sagt „puuuh, da bin ich aber erleichtert“ und alle sind wieder froh und Alex darf ebenfalls die Nacht bei Alisa verbringen und noch mehr Köttel-Küsschen verteilen. Die Szene, in der Alex energisch den Tisch verlässt und Alisa einsam zurück lässt, mit der RTL uns im Trailer zur Sendung ködern wollte, war übrigens ganz anders, als sie aussah. Alex musste nämlich in Wirklichkeit nur mal kurz Pipi. Hat man uns wieder verarscht. Wir sind "fucking" empört.

Fremdscham, Freude und Gesprächsstoff: Warum wir Trash-TV so lieben Fremdscham, Freude und Gesprächsstoff Warum wir Trash-TV so lieben Zum Artikel »

Fette Liebe bei Patrick

Zum Schluss ist dann noch Patrick an der Reihe. Der darf zuerst mit Alisa Jetski fahren (die Pomade sitzt auch danach noch exzellent und bombenfest) und bekommt danach eine entspannende Schienbein-Massage. Die findet er übrigens „richtig fett“. Freut uns! Vor romantischer Ozean-Kulisse wird dann noch ein bisschen gekuschelt und die beiden Turteltäubchen sprechen mal ganz offen über ihre Gefühle. Patrick: „Wie ist denn deine Gefühlslage mir gegenüber?“ Alisa: „Gut.“ Dann wird auch noch geknutscht und wir fragen uns, wozu es nach diesem fetten Liebesgeständnis überhaupt noch ein Finale geben soll. Wenn schon so richtig fette Gefühle im Spiel sind, muss man das Schicksal einfach akzeptieren.

Anna und Marvin sind ein Paar: "Die Bachelorette": Düsseldorfer bekommt letzte Rose im Finale Anna und Marvin sind ein Paar "Die Bachelorette": Düsseldorfer bekommt letzte Rose im Finale Zum Artikel » Alisa möchte aber scheinbar nicht auf das Finale verzichten und überreicht Alex und Patrick jeweils eine Rose. Die finden das natürlich beide richtig fett. Wie wir schon prophezeit haben, muss Philipp, in dessen Welpenaugen sich still und leise ein paar dicke Kullertränchen gebildet haben, wieder nach Hause fliegen und anfangen, sich durch die Massen von verliebten Teenie-Facebook-Nachrichten zu wühlen. Wir wünschen dabei viel Freude und sind nach dieser Hammer-Folge wirklich ehrlich gespannt auf das Finale! Nächste Woche stellt Alisa die beiden Verbliebenen nämlich ihren Eltern vor. Wenn das nicht fucking aufregend wird!