Tabubruch

Super Mario Run - Nintendo erobert das iPhone

Tabubruch: Super Mario Run - Nintendo erobert das iPhone Tabubruch: Super Mario Run - Nintendo erobert das iPhone Foto: Nintendo

Ab dem 15. Dezember läutet Nintendo ein neues Zeitalter für Videospiele ein: Nach jahrelanger Abstinenz vom Mobile-Markt veröffentlichen die tüchtigen Japaner ihr erstes Spiel für Apple-Geräte. Und mit Super Mario haben sie sich für die Premiere den wohl prominentesten Vertreter der Firmengeschichte ausgesucht.

Für Nintendo ist es nichts anderes als ein Tabubruch: Bislang erschienen Nintendo-Spiele immer ausschließlich für Nintendo-Geräte, sei es Nintendo Wii, Wii U, oder in Form des Nintendo 3DS. Das Nintendo-Ökosystem war in sich geschlossen. Wer Hand an großartige Spiele wie Mario, Zelda, Splatoon und Co. legen wollte, kam um den Kauf einer Nintendo-Konsole nicht herum.

Das sind unsere Highlights! Top 50 der besten Videospiele des Jahres 2016 51 Fotos

Jetzt öffnet sich Nintendo erstmals dem Mobile-Markt. Erstmals? Richtig, denn das 2016 höchst erfolgreiche Pokémon GO mag zwar eng mit der Marke Nintendo verbunden sein, kam aber vom amerikanischen Entwicklerteam Niantic, die zuvor schon mit dem Mobile-Game "Ingress" populär geworden sind.

Hinter Super Mario Run dagegen steckt Nintendo selbst, inklusive einem der größten Entwicklerstars im Firmenportfolio: Mario-Papa Shigeru Miyamoto. Auch an Bord der Entwicklung ist Takashi Tezuka, dessen kreatives Wirken ebenfalls bis weit in die 80er Jahre zurück reicht.

Das simpelste Mario aller Zeiten

Seit der Veröffentlichung von Super Mario Bros. im Jahr 1985 sind sämtliche Nachfolger immer komplexer geworden: Rannte man anfangs vornehmlich von links nach rechts, um am Ende des Levels an die berühmte Fahnenstange zu springen, verwandelte sich die Serie vom 2D-Jump'n'run immer weiter zum komplexen Parkours-Lauf: Super Mario Bros. 3 kam mit der ersten "Oberwelt-Karte" daher, Super Mario 64 wagte den Sprung in die erste dreidimensionale Welt der Videospielgeschichte und Super Mario Galaxy ließ den Klempner von Planet zu Planet springen.

Kein Wunder also, dass man die Entwicklungsgeschichte nun zurück auf Null drehen willl und dabei von ganz vorne angefangen hat: Um die Steuerung auf mobilen Geräten so simpel wie möglich zu halten, kann der putzige Italiener in "Super Mario Run" lediglich springen. Laufen tut Mario diesmal von ganz alleine.

Das Genre der "Autorunner" ist sicher keine neue Erfindung von Nintendo: Die Spielmechanik ist den äußeren Umständen geschuldet und seit jeher fester Bestandteil der mobilen Gaming-Szene. Erstaunlich ist nur, wie Nintendo eine bereits seit Jahren bestehende Spielmechanik mit spielerischer Leichtigkeit perfektionieren kann.

Denn wer jetzt denkt Super Mario Run sei sicher "viel zu einfach", den können wir beruhigen: Sowohl der Doppelsprung, als auch der Wandsprung sind fester Bestandteil von Super Mario Run und machen das neue Abenteuer insbesondere in späteren Leveln alles andere als einfach. Außerdem brandneu: Mario zieht sich erstmals an Kanten nach oben - das beschleunigt den Spielfluss zusätzlich.

Unzählige bekannte Gegner aus dem Mario-Universum, Sprung- und Stopp-Blöcke, und jede Menge Level würzen das perfekte Handy-Vergnügen zusätzlich. Wer am Ball bleibt, darf sogar in andere Rollen als die von Mario springen: Sowohl Yoshi, als auch Toad und Luigi sind mit an Bord von Super Mario Run.

Zudem dürft ihr euch in drei unterschiedlichen Spielmodi austoben: Zusätzlich zum normalen Sprung-Vergnügen sammelt ihr in der "Toad-Rally" so viele Münzen wie möglich, bis das Zeitlimit euch einen Strich durch die Rechnung macht. Last but not least könnt ihr euch im "Königreich-Modus" euer ganz eigenes Pilzkönigreich zusammenbauen und einige Mini-Spiele absolvieren.

Die Prognosen stehen auf Münzenregen

Es bedarf eigentlich keiner ominöser Wahrsager, um bereits jetzt, kurz vor dem Start von Super Mario Run am 15. Dezember, eine rosige Zukunft für die Zusammenarbeit von Nintendo mit Apple vorauszusagen.

Eine erste Prognose des US-amerikanischen Marktforschungsunternehmens "Sensor Tower" schätzt, dass Super Mario Run bereits im ersten Monat mehr als 70 Millionen US-Dollar Umsatz und 50 Millionen Downloads generieren kann. Demnach haben schon 20 Millionen Nutzer den "Get"-Button im Apple-Store gedrückt, der den Fans gleich am 15. Dezember den vollen Zugang zum Spiel gestattet.

Super Mario Run ist bereits jetzt als kostenlose Demo im Apple-Store erhältlich, die Vollversion kostet euch ca. 10 Euro. Super Mario Run erfordert iOS 8.0 oder neuer, und ist kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Interessant sind die Zukunftsaussichten: Neben der obligatorischen Veröffentlichung von Super Mario Run für Android-Geräte im Laufe 2017, fallen mit der Veröffentlichung des Titels auch alle Dämme für weitere Nintendo-Franchises, die sich hervorragend als mobile Version machen würden. Ob Zelda, Metroid, Animal Crossing oder Pokémon - wer zuerst an die Reihe kommt wird die Zukunft zeigen.

Erstmal sind die Japaner zu Beginn des neuen Jahres aber mit der neuen Heimkonsole "Nintendo Switch" beschäftigt: Bereits am 13. Januar 2017 wird eine Live-Präsentation aus Tokyo um 5 Uhr morgens hiesiger Zeit alle wichtigen Infos zur Switch liefern, die Veröffentlichung der Konsole ist dann für den März 2017 vorgesehen.

Halb Handheld, halb Konsole: Nintendo zeigt neue Konsole "Nintendo Switch" Halb Handheld, halb Konsole Nintendo zeigt neue Konsole "Nintendo Switch" Zum Artikel »

Melancholisches Meisterwerk: The Last Guardian im Test für PlayStation 4 Melancholisches Meisterwerk The Last Guardian im Test für PlayStation 4 Zum Artikel » Fantastisches Rollenspiel mit Makeln: Final Fantasy XV im Test für PlayStation 4 Fantastisches Rollenspiel mit Makeln Final Fantasy XV im Test für PlayStation 4 Zum Artikel » Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System: Zurück in die Zeit, in der die Pixel laufen lernten Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System Zurück in die Zeit, in der die Pixel laufen lernten Zum Artikel »

Steam, PSN, Xbox Live und Mobile Das sind unsere Top 50 Download Games 51 Fotos