Heroes of the Storm | Blizzard startet Closed Beta

Neuer Patch bringt Thrall und den Tempel des Himmels

Heroes of the Storm | Blizzard startet Closed Beta: Neuer Patch bringt Thrall und den Tempel des Himmels Heroes of the Storm | Blizzard startet Closed Beta: Neuer Patch bringt Thrall und den Tempel des Himmels
Von |
Heroes of the Storm | Blizzard startet Closed Beta Neuer Patch bringt Thrall und den Tempel des Himmels 22 Fotos

Blizzard eröffnet die nächste, große Runde im "Heroes of the Storm"-Universum: Mit dem Start der Closed Beta erhalten viele neue Spieler die Chance in das ehrgeizige MOBA hineinzuschauen. Wir werfen einen Blick auf die vielen neuen Inhalte.

WICHTIG: Die Closed Beta ist zum Zeitpunkt dieser Zeilen bereits online! Wer Probleme beim Starten des Spiels hat, der sollte im Battle.net-Launcher die Region von Nord-Amerika zurück auf Europa stellen und erneut starten. 

Lange musste die Community auf die Integration von Thrall warten, jetzt ist es endlich soweit: Der extrem populäre Held aus der World of Warcraft reitet in Heroes of the Storm als Nahkampf-Assassine in den Kampf und wirft seinen Gegnern Kettenblitze und Wolfsgeister um die Ohren. 

Sein komplettes Fertigkeiten-Kit auf einen Blick:

"Kettenblitz" (Q): Trifft 3 Gegner mit Blitzschlägen.
"Wildgeist" (W): Entfesselt einen feurigen Wolfsgeist, der Gegner verbrennt und gegnerische Helden bewegungsunfähig macht.
"Windzorn" (E): Erhöht die Angriffs- und die Bewegungsgeschwindigkeit.
Heroische Fähigkeiten "Erdbeben" (R): Verlangsamt Gegner in einem großen Wirkungsbereich regelmäßig.
Zweite, heroische Fähigkeit "Zerschlagung" (R): Reißt die Erde in einer geraden Linie auf. Dabei erleiden Gegner Schaden und werden betäubt.

Die passive Eigenschaft von Thrall hört auf den Namen "Ausdauer der Frostwölfe": Wenn der Held Fähigkeiten gegen Gegner einsetzt, erhält er Stapel, die ihn heilen.

Das zweite, große Highlight neben der Integration von Thrall in die Heldenriege ist die Veröffentlichung des neuen Schlachtfeldes "Tempel des Himmels": Die riesige Karte ist ägyptisch angehaucht, WoW-Fans erkennen den Stil aus Uldum wieder. Auf drei Lanes treten die Helden wie gewohnt gegeneinander an und verschaffen sich Vorteile durch die Einnahme dreier Tempel, welche von mächtigen Mobs verteidigt werden. 

Der Clou: Eroberte Tempel schädigen den gegnerischen Forts. Dennoch solltet Ihr stets abwegen, ob Ihr den Kampf gegen die dort hausenden Mobs antreten könnt, ohne vom gegnerischen Team vernichtet zu werden. 

Mit dem Tempel des Himmels stehen Euch nun stolze sechs Schlachtfelder zur Verfügung, auf denen Ihr Euch austoben könnt - jedes mit seinen eigenen Layouts, Hintergründen und Zielen. Von so viel Abwechslung träumen sogar die Platzhirsche Dota 2 und League of Legends. 

Eine Übersicht über alle Schlachtfelder findet Ihr auf der offiziellen Seite.

Außerdem endlich mit dabei: Die "Hero League" bietet Euch die Möglichkeit zum "Ranked"-Spiel und kommt mit dem lange gewünschten "Draft"-Modus daher. Hier werden die Helden der Reihenfolge nach gewählt und ein Held kann insgesamt nur einmal gewählt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt soll die "Team League" das Auswahlmenü komplettieren. 

Die wichtigsten Neuigkeiten in der Schnellübersicht folgen, wer es noch detaillierter haben will, der surfed schnell auf der offiziellen Patch-Seite vorbei, oder schaut sich das folgende Video an:

  • Tägliche Quests lassen sich nun auch im Übungs-Modus abschließen.
  • Neben der Integration von Thrall werden auch alte Helden stark überarbeitet: Insbesondere Falstad, Abathur und Lilli glänzen mit neuen und stark abgeänderten Fertigkeiten.
  • Skins sind immer eine gute Sache, doch in Heroes of the Storm hat man noch eine Prise Eigenständigkeit vermisst. Dem ist nicht länger so, denn anstelle nur die Texturen der Helden zu überarbeiten, hat Blizzard einigen Skins nun auch neue Animationen und neue Texturen für ihre Fertigkeiten spendiert. Jetzt lohnt es sich gleich doppelt für die schnieken Outfits in die Tasche zu greifen.
  • Eine ganze Reihe neuer Tanz-, Sieg- und Spott-Animationen wurden hinzugefügt. 
  • Natürlich gibt es auch gleich einen Batzen neuer Skins: Insbesondere Thrall freut sich gleich über zwei alternative Outfits, darunter Höllenhammer Thrall und Elite Thrall.
  • Die Talente der Stufe 20 wurden in der Talentauswahl für alle Helden neu geordnet. Talente, die heroische Fähigkeiten modifizieren, werden jetzt als erstes und als zweites angezeigt. Fair!
  • M.U.L.E.s sind jetzt (endlich!) intelligenter.

Euch allen viel Spaß in der Closed Beta! Wenn Ihr noch keinen Zugang erhalten habt, drückt die Daumen, dass Blizzard Euch bald hineinlässt ;-)

Weitere Infos zu Heroes of the Storm findet Ihr auf der offiziellen Homepage.