Weihnachten im Juni: 8 Konferenzen, unzählige Games

E3 2015: Die große Vorschau

Weihnachten im Juni: 8 Konferenzen, unzählige Games: E3 2015: Die große Vorschau Weihnachten im Juni: 8 Konferenzen, unzählige Games: E3 2015: Die große Vorschau Foto: Screenshot

Von Gerüchteküche zu handfesten Infos: Wir huldigen den Gamer-Tagen-des-Jahres, präsentieren alle Videospiele der E3 2015 auf einen Blick und geben eine Übersicht zu den Konferenzen und zeitlichen Abläufen.

Die Electronic Entertainment Expo, oder kurz "E3", in Los Angeles gehört jedes Jahr erneut zu den absoluten Highlights, wenn es um das Medium "Videospiele" geht: Hier präsentieren die großen Hersteller und Publisher ihre spannendsten Titel für die nachfolgenden Monate, zeigen neue Trends und liefern gleich hunderte, neue Trailer, die wir – die Presse – dann in mühevoller Kleinstarbeit für mehrere Tage online schaufeln müssen, um euch stets auf dem neuesten Stand zu halten.

Kurz: Die E3 ist wie Weihnachten im Sommer, ein Ereignis, auf welches sich jeder Gamer freut, es zelebriert und feiert. Die per Live-Streaming übertragenen Konferenzen von Sony, Microsoft, Nintendo und Co. sind mittlerweile so populär, dass Hunderttausende live zuschauen, oder das Public Viewing in Kinos und auf Leinwänden bejubeln.

Neue Spiele von Nintendo, Sony, Microsoft, EA, Ubisoft und Co. E3 2015: Die größten Highlights auf einen Blick 80 Fotos

Wann beginnt die E3 2015?

Die E3 2015 findet vom 16. bis zum 18. Juni 2015 in Los Angeles statt. Traditionell müsst ihr euch hierzulande die Nächte um die Ohren schlagen, um „live“ mit dabei sein zu können: Die Messe öffnet am Dienstag, den 16. Juni um 12:00 Uhr ihre Pforten - umgerechnet ist das um 21:00 Uhr deutscher Zeitrechnung.

Wirklich wichtig ist der 15. Juni: Am Tag der großen Presse-Konferenzen werden die fettesten Katzen aus dem Sack gelassen. Miauz!

Alle Konferenzen im zeitlichen Überblick

Die folgenden Zeiten sind bereits an die deutsche Zeitrechnung angepasst und werden über die kommenden Tage stets aktuell gehalten. Potentielle Umrechnungsfehler bitten wir bereits jetzt zu entschuldigen, traditionell könnt ihr auf den offiziellen Start der Konferenzen auch noch gut und gerne 10 bis 15 Minuten obendrauf packen.

Nerd-Tipp: Urlaub nehmen und sich schonmal fix die besten Live-Streams über Twitch und Co. herauspicken, um wirklich nichts zu verpassen!

Montag, 15. Juni: Der Presse-Konferenzen-Tag, alias „der spannendste Tag des Jahres“. Dick im Kalender anstreichen und freuen!

Mit seiner ersten E3-Konferenz schürt Publisher Bethesda bereits im Voraus viel Hype: Am 14. Juni startet Bethesda durch und enthüllt (mittlerweile recht sicher) das lange ersehnte "Fallout 4", sowie das neue "Doom" um 3:30 Uhr morgens (hiesiger Zeit) in der Nacht von Sonntag auf Montag. 

Montag abends geht es dann um 18:30 Uhr weiter mit der großen Microsoft-Konferenz, EA folgt Montag abends um 22 Uhr deutscher Zeit. Danach geht es weiter mit Ubisoft um 24:00 Uhr und Sony um 3:00 Uhr morgens in der Nach von Montag auf Dienstag.

  • 03:30 (Montag): Bethesda
  • 18:30 (Montag) Microsoft
  • 22:00 (Montag): EA
  • 24:00 (Montag auf Dienstag): Ubisoft

Dienstag 16. Juni: 21:00 - 03:00 Uhr (Öffnugnszeiten)

Am Dienstag, dem 16. Juni um 18 Uhr hiesiger Zeit (9 AM PDT) folgt das Nintendo Digital Event, welches dann in das bereits 2014 ausgetragenen Nintendo Treehouse Event übergeht: Letzteres ist praktisch ein "Live-Let's-Play" mit Entwicklerkommentaren und munteren Diskussionen. Übertragen werden die Shows über sämtliche Nintendo-Kanäle, wie zum Beispiel auf YouTube oder via e3.nintendo.com.

Square Enix bietet um 19:00 Uhr eine eigene Konferenz. Mit im Gepäck haben die Japaner nicht nur "Final Fantasy" und "Kingdom Hearts", sondern auch "Rise of the Tomb Raider".

  • 03:00 (Dienstag): Sony
  • 18:00 (Dienstag): Nintendo
  • 19:00 (Dienstag): Square Enix

Mittwoch 17: Juni: 19:00 - 03:00 Uhr (Öffnugnszeiten)

Ab 2 Uhr morgens deutscher Zeit laden AMD und PC Gamer zur großen „PC Gaming Show“: Ein absolutes Novum innerhalb der E3. Wir sind gespannt, was uns hier erwartet!

Donnerstag 18. Juni: 19:00 - 02:00 Uhr (Öffnugnszeiten)

PS4 vs. Xbox One vs. Wii U vs. PC

In der aktuellen Situation zwischen PlayStation 4, Xbox One, Wii U und dem immensen Wachstum des jahrelang für "tot" geglaubten PC-Gamings, zwischen dem Abgesang japanischer Videospieltradition (R.I.P. Konami!) und dem Aufstieg der Indie- und Kickstarter-Games wird es 2015 besonders spannend, denn abliefern muss beinahe jeder.

Die Wii U darbt an mangelndem Spiele-Nachschub: Selbst zweieinhalb Jahre nach der Veröffentlichung der Nintendo Konsole wissen viele Otto-Normal-Daddler da draußen noch immer nicht Bescheid, was es mit dem ominösen "U" hinter dem "Wii" auf sich hat.

Reggie's schräge Pläne für die E3: Nintendo World Championship 2015 Reggie's schräge Pläne für die E3 Nintendo World Championship 2015 Zum Artikel »

Trotz schleppender Verkäufe hat Nintendo bereits angekündigt, im Rahmen der E3 keine Nachfolgekonsole zu präsentieren. Die Japaner setzen weiterhin darauf, dass die Jungs und Mädels spätestens zum Weihnachtsgeschäft 2015 kapieren, warum die Wii U eine hervorragende Alternative zur PlayStation 4 und Xbox One ist. Hoffen wir nur, dass sie dies auch mit den entsprechenden Spielen untermauern können!

Immerhin eine gute Neuigkeit gibt es bereits jetzt: Nach stolzen 25 Jahren (!) will Nintendo dieses Jahr erneut die "Nintendo World Championships" ausrufen. Leider ist das Event für uns Deutsche kaum erreichbar - die begehrten Plätze werden ab dem 30. Mai über die amerikanische Videospielkette "Best Buy" vergeben. Das Finale startet dann zum Beginn der E3 am Sonntag, dem 14. Juni.